• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kolpingsfamilie Emstek: Rekord im Tannenbaum-Weitwurf

15.01.2020

Emstek Das Veranstaltungsjahr der Kolpingsfamilie in Emstek hat gut begonnen. Denn bei ihrem traditionellen Wintergang richtete die Gruppe erstmalig auch einen Wettbewerb im Tannenbaum-Weitwurf aus. In großer Runde machten sich Alt und Jung zu einem Gang durch den Ort auf.

Bei einem Zwischenstopp mit Glühwein und Gebäck wurde dann auch der Weitwurf ausgerichtet. Nach den internationalen Regeln galt es, einen ausgedienten Baum von 1,50 Meter Höhe so weit wie möglich zu werfen, zu schleudern oder zu stoßen. Am erfolgreichsten war die Speer-Technik in den unterschiedlichen Variationen, gefolgt vom Schleudern.

Sieger wurde Daniel Lampe mit einer Weite von 10,40 Meter, gefolgt von Würfen um 8,50 Meter.

Der Weltrekord soll bei 25 Metern liegen. Niedersachsenweit gab es am Wochenende Siegerweiten um elf Meter. Der Wintergang endete mit einem deftigen Grünkohlessen im Pfarrheim.

Aber auch die nächsten Veranstaltung der Kolpingsfamilie lassen nicht lange auf sich warten. Neu und kurzfristig mit ins Programm aufgenommen wurde ein Gedankenaustausch zum „Synodalen Weg“ der Katholischen Kirche. Gremien, aber auch einzelne Christen können dazu über ein eigens eingerichtetes Internetportal Überlegungen, Meinungen und Beratungsvorschläge einbringen (www.sydonalerweg.de). Am Mittwoch, 22. Januar, sind Interessierte ab 19.30 Uhr ins Pfarrheim eingeladen, diese Möglichkeit kennenzulernen und sich direkt zu beteiligen.

Am 30. Januar wird sich die Kolpingsfamilie dem Friedensgebet der Frauengemeinschaft anschließen. Der Februar startet mit dem Table-Quiz am Donnerstag, 6. Februar. Ab 19 Uhr werden im Pfarrheim einzelne Gruppen versuchen, an verschiedenen Tischen die Fragen des Quizmasters zu beantworten.

Zu gewinnen gibt es dabei auch Eintrittskarten zum diesjährigen Kolpingball, der am Samstag, 22. Februar, als Ball für Jung und Alt gefeiert wird. Mit diesem Ball hat die ganze Gemeinde noch einmal die Gelegenheit, festlich die Saison zu beenden.

Der Josefstag am 19. März wird mit dem Besuch der Abendmesse und einem gemeinsamen „Suppenessen“ gefeiert. Das „Kreuztragen in Lage“, der Gemeindewallfahrt in der Fastenzeit, ist für Samstag, 28. März, geplant. Die Frühjahrs-Altkleidersammlung ist für den 17. April terminiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.