• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zugverkehr nach Unfall gestört
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Zwischen Hude Und Delmenhorst
Zugverkehr nach Unfall gestört

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Emsteker erkämpfen sich Remis gegen Leer

08.06.2016

Cloppenburg Ein Unentschieden auf eigenem Platz haben sich die Verbandsklassen-Tennisspieler des Emsteker TC am Wochenende erkämpft. Sie trennten sich 3:3 vom TC GW Leer.

Herren

Verbandsklasse, Emsteker TC - TC Grün-Weiß Leer 3:3. Jan-Marc Thobe unterlag seinem starken Kontrahenten mit 2:6 und 6:7, und auch Kai Stratmann musste sich – allerdings in drei Sätzen mit 6:1, 0:6 und 3:6 – geschlagen geben. Kurzen Prozess mit ihren Gegnern machten hingegen Jan-Niklas Wendeln (6:3, 6:2) und Torsten Meyer (6:4, 6:1). In den Doppeln siegten Thobe/Meyer klar mit 6:2 und 6:3, aber Wendeln/Stratmann mussten sich mit 7:6, 1:6 und 4:6 geschlagen geben.

Herren 30

Landesliga, TSV Riemsloh - TC Nikolausdorf-Garrel 3:3. In den Einzeln konnte sich lediglich Christoph Bullermann (6:4, 6:2) gegen einen Kontrahenten aus Riemsloh durchsetzen. Daniel Rolfes (6:1, 5:7, 4:6), Igor Grabowski (3:6, 4:6) und Dennis Willenborg (0:6, 2:6) mussten ihre Matches verloren geben. Im Doppel konnten Bullermann/Grabowski (6:3, 6:3) und Rolfes/Willenborg (6:2, 6:4) die drohende Niederlage abwenden.

Verbandsklasse, TC Dinklage - TC Gehlenberg 3:3. Gunnar Jansen konnte sich mit 6:4, 6:7 und 6:2 gegen seinen Kontrahenten durchsetzen. Ralf Meyer musste sich jedoch nach drei Durchgängen mit 3:6, 6:3 und 2:6 geschlagen geben. Rolf Meemken (6:2, 6:2) gewann sein Einzel klar, während Holger Vogel (4:6, 4:6) sein Match verlor.

In den Doppeln unterlagen Jansen/Meyer (4:6, 2:6). Meemken/Vogel (6:3, 7:5) konnten jedoch immerhin das Remis retten.

TV Vechta - TV Bösel 4:2. Der TV Bösel musste beim ungeschlagenen TV Vechta antreten. Hassan Al-Rybaic verschlief den ersten Satz und verlor diesen mit 1:6. Im zweiten Satz konnte Al-Rybaic die zwischenzeitlichen Führungen von 5:4 und 6:5 nicht in einen Satzgewinn ummünzen. Der anschließende Tiebreak verlief bis zum 6:6 ausgeglichen. Aber letztlich hatte der Gegner das nötige Glück und Können auf seiner Seite. Er gewann mit 7:6 und damit auch das Match.

Ansgar Freke spielte gegen einen um vier Leistungsklassen (LK) besser eingestuften Gegner auf Augenhöhe und führte bereits 5:3. Doch selbst ein Satzball konnte nicht verwertet werden, und Freke verlor den ersten Satz knapp mit 6:7. Nun spielte der Gegner befreit auf und führte schnell mit 3:0. Diesen Vorsprung konnte Freke nicht mehr egalisieren, so musste er auch den zweiten Satz abgeben. So war das Match nach zweieinhalb Stunden mit 6:7 und 3:6 verloren.

Markus Lanfermann spielte immer auf Augenhöhe, hatte aber in den entscheidenden Momenten das Nachsehen. Er verlor mit 4:6 und 3:6. Matthias Elsen zeigte wieder einmal seine Extraklasse und holte nach dem 0:1 alle zwölf Spiele nacheinander und gewann somit locker und leicht mit 6:1 und 6:0.

Somit standen die Böseler Herren bereits mit dem Rücken zur Wand und mussten beide Doppel gewinnen, um noch den erhofften Punktgewinn zu realisieren.

Das Doppel Al-Rybaic/Christian Lanfer kämpfte im ersten Satz zwar um jeden Ball, doch reichte es letztlich nicht dazu, den Durchgang für sich zu entscheiden (5:7). Im zweiten Satz verletzte sich ein Gegner an der Schulter, so dass er nur noch von unten Aufschlagen konnte.

Trotzdem konnten die Gastgeber auch den zweiten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Doppel Freke/Elsen bereits das zweite Doppel glatt mit 6:1 und 6:2 für sich entschieden. Dennoch verlor das Böseler Team erstmals nach 12 Monaten wieder ein Punktspiel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.