• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Emsteker fahren ungefährdeten Auswärtssieg ein

18.06.2015

Cloppenburg Die Bezirksliga-Tennisspieler des Emsteker TC haben am Wochenende auswärts problemlos den TV Visbek bezwungen. Sie gaben noch nicht einmal einen Satz ab.

Bezirksliga, TV Visbek - Emsteker TC 0:6. Niklas Thobe (6:1, 6:0), Jan-Marc Thobe (6:2, 6:1), Jan-Niklas Wendeln (6:4, 6:0) und Stefan Hinners (6:3, 6:1) ließen ihren Kontrahenten keine Chance, womit die Begegnung bereits entschieden war. Dennoch ließen N. Thobe/Hinners (6:2, 6:4) und J.-M. Thobe/Wendeln (6:1, 6:2) auch im Doppel nichts anbrennen.

Herren 30

Verbandsliga, TC Edewecht - TC Nikolausdorf-Garrel 0:6. Auch der TC Nikolausdorf-Garrel ließ keine Spannung aufkommen: Daniel Rolfes (6:0, 6:1), Christoph Bullermann (6:1, 6:2), Marius Höffmann (6:3, 6:4) und Igor Grabowski (6:0, 6:0) überzeugten in ihren Einzeln. Auch im Doppel waren Rolfes/Bullermann (6:0, 6:3) und Grabowski/Höffmann (6:2, 6:3) klar überlegen.

Verbandsklasse, TV Bösel - RW Bremen 4:2. Hassan Al-Rybaic lieferte eine souveräne Partie ab und gewann leicht und locker mit 6:1 und 6:2. Rüdiger Voßmann feierte nach einjähriger Verletzungspause ein tolles Comeback. Er siegte nach zwei Stunden Spielzeit knapp mit 6:4, 2:6 und 6:3. Ansgar Freke fand dagegen nie richtig ins Spiel und verlor mit 4:6 und 2:6. Oliver Voßmann bewies dafür in den entscheidenden Situationen Nervenstärke und setzte sich mit 6:4 und 6:4 durch.

Somit gingen die Böseler mit einer beruhigenden 3:1-Führung in die Doppel. Das Duo Al-Rybaic/Freke lag bereits aussichtslos mit 3:6 und 2:5 zurück, ehe es sich auf 6:6 herankämpfte. Im anschließenden Tiebreak reichte eine 5:2-Führung nicht zum Satzgewinn. Der Tiebreak ging mit 8:10 verloren. Also musste das letzte Doppel O. Voßmann/Lanfermann alles geben. Nach einem perfekten Start und einer 5:2-Führung der Böseler ging es trotzdem noch in den Tiebreak, den die Gäste aus Bremen für sich entschieden. Auch im zweiten Satz musste der Tiebreak die Entscheidung bringen.

Diesmal hatten die Böseler das bessere Ende für sich. Im entscheidenden dritten Satz gelang dem Duo Voßmann/Lanfermann das wichtige Break zum 5:3, und es gewann schließlich 6:4. Mit diesem Sieg rückten die Böseler auf den dritten Tabellenplatz vor.

Bezirksliga, VfL Löningen - TV Visbek 3:3. Auf einen ebenbürtigen Kontrahenten trafen die Spieler des VfL Löningen. Frank Sperveslage (3:6, 3:6) und Patrick Ambrus (2:6, 0:6) mussten sich geschlagen geben, während Thorsten Brak (6:0, 6:0) und Frank Breher (7:5, 6:0) klar siegten. In den entscheidenden Doppeln holten sich Brak/Breher nach gutem Start und einem umkämpften zweiten Satz den Sieg, während sich Sperveslage/Ambrus mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben mussten.

Herren 40, Verbandsliga, Oldenburger TeV II - BW Galgenmoor 3:3. Yousif Al-Rubaye (3:6, 7:6, 2:6), Ralf-Günter Wölbern (4:6, 4:6) und Aloys Deeken (3:6, 2:6) zogen den Kürzeren. Michael Feldhaus konnte sich dagegen mit 6:3 und 7:6 durchsetzen. In den entscheidenden Doppeln sorgten Al-Rubaye/Deeken (6:3, 6:3) und Wölbern/Feldhaus (6:2, 6:1) noch für ein gerechtes Remis.

Bezirksliga, RG Bad Bentheim/Gildehaus - VfL Löningen 2:4. Michael Hegger (6:1, 6:2) und Marko Haßdenteufel (6:3, 6:1) erspielten sich klare Erfolge, während Frank Leonhardt (6:3, 6:4) etwas mehr kämpfen musste. Gerold Krause unterlag knapp (6:3, 4:6, 2:6). Im Doppel erkämpften sich Hegger/Haßdenteufel in einem spannenden Match einen 6:4, 6:7 und 7:6-Erfolg. Leonhardt/Jörg Bringer unterlagen klar (3:6 und 0:6).

Herren 50, Landesliga, VfL Löningen - Polizei-SV Oldenburg 5:1, Aloys Többen (6:2, 6:3), Dieter Schmitz (6:4, 6:3) und Heinz Siemer (6:4, 6:4) setzten sich deutlich durch. Aber Bernd Hanneken (1:6, 1:6) musste sich geschlagen geben. Im Doppel machten Hanneken/Bernd Winkeler (6:2, 6:2) und Többen/Siemer (6:3, 3:6, 6:3) dann den Sieg perfekt.

Verbandsklasse, TV Liener - VfL Kloster Oesede 4:2. Heinrich Elbers (1:6, 7:6, 12:10) und Gerhard Holzer (6:3, 4:6, 10:4) mussten kämpfen, um am Ende zu triumphieren. Günter Thoben siegte klar mit 6:1 und 6:0, während Roland Künzel (1:6, 2:6) ebenso klar unterlag.

Im Doppel sicherten Elbers/Thoben mit 6:0 und 6:2 dem TV Liener den Sieg, während Holzer/Antonius Korte (2:6, 1:6) unterlagen.

Herren 60

Landesliga

TC Nikolausdorf-Garrel - TuS Weener 3:3.

Bezirksliga

VfL Löningen - TC Völkersen 5:1.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.