• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Emsteker Herren starten mit Niederlage

07.05.2015

Cloppenburg Die Tennis-Herren 40 BW Galgenmoors mussten zum Auftakt in der Verbandsliga eine deutliche 1:5-Niederlage in Rastede hinnehmen. Jeweils Teilerfolge meldeten in der Bezirksliga die Herren 30 des TV Liener und des VfL Löningen.

Tennis, Herren Bezirksliga: Emsteker TV - Tennisverein Lohne 1:5. Mit einer Niederlage gegen die favorisierten Gäste starteten die Herren des Emsteker TV in die neue Saison. Lohne trat mit Philippe Niewerth, Leistungsklasse 3, aus den Niederlanden an. Gegen ihn hatte Niklas Thobe (LK 12) keine Chancen und verlor klar mit 0:6, 0:6. Auch Jan-Marc Thobe (LK 12) trat gegen einen starken Kontrahenten (LK 5) an und unterlag ebenfalls deutlich mit 1:6 und 0:6. Jan-Niklas Wendeln musste sich mit 3:6 und 4:6 knapp geschlagen geben wie auch Kai Stratmann (2:6, 3:6).

In den Doppeln unterlagen Jan-Marc Thobe/Niklas Wendeln dem Lohner Spitzen-Duo erwartungsgemäß (1:6, 0:6), während sich Niklas Thobe/Niklas Meyer mit 6:4 und 6:2 den Ehrenpunkt holten.

Herren 30 Verbandsliga: TC Nikolausdorf-Garrel - TV Ankum 6:0. Einen perfekten Start in die Freiluft-Saison legten Daniel Rolfes (6:1, 6:1), Christoph Bullermann (6:3, 6:4), Marius Höffmann (6:2, 6:1) und Igor Grabowski (6:2, 6:3) hin. Auch die nicht mehr entscheidenden Doppel waren eine klare Angelegenheit für die Heimmannschaft. Rolfes/Willenborg siegten mit 6:4 und 6:4, während Höffmann/Grabowski (6:1, 6:0) gar keine Mühe hatten.

Verbandsklasse: TC Gehlenberg - Tura Westrhauderfehn 2:4. Ein Spiel mit Höhen und Tiefen lieferte sich Rolf Meemken mit seinem Kontrahenten aus Westrhauderfehn. Meemken verlor den ersten Satz mit 4:6, siegte dann aber souverän mit 6:0 in Satz zwei und lieferte sich einen wahren Krimi im dritten Durchgang, den er schließlich mit 13:11 im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Seine Team-Kollegen machten es ähnlich spannend, konnten ihre Matches aber nicht gewinnen. Ralf Meyer (6:2, 3:6, 7:10) unterlag ebenso wie Holger Vogel (6:4, 5:7, 5:10) und auch Thomas Hülsmann (2:6, 6:4, 1:6). In den Doppeln verloren Meemken/Mario Breyer (1:6, 1:6) klar, während Vogel/Hülsmann (6:0, 6:4) ihr Spiel für sich entschieden.

Verbandsklasse: Essener TV - TC Hülfe-Heede 1:5. Rene Klüsener setzte sich als einziger Essener souverän mit 6:0 und 6:0 gegen seinen Kontrahenten durch – es sollte der Ehrenpunkt werden. Klaus Meiners (0:6, 1:6), Bilal Zein (2:6, 2:6) und Stefan Kollmer (0:6, 3:6) mussten sich klar geschlagen geben. In den Doppeln unterlagen die Essener Zein/Kollmer (7:5, 2:6, 1:6) erst im Match-Tiebreak, Meiners/Klüsener (2:6, 3:6) hatten ihren Kontrahenten nicht viel entgegenzusetzen.

Bezirksliga: TV Liener - Tennisverein Visbek 3:3. Mit drei Siegen in den Einzeln startete der TV Liener in die Begegnung. Jens Meyer (6:3, 6:2), Jens Brinkmann (3:6, 6:2, 11:9) und Markus Schute (6:2, 6:2) konnten ihre Matches für die Heimmannschaft gewinnen. Stefan Lücking musste sich jedoch im Match-Tiebreak mit 2:6, 6:2 und 8:10 knapp geschlagen geben. Die entscheidenden Doppel gingen dann an die Gäste aus Visbek, die somit noch zum Ausgleich kommen konnten. Meyer/Schute unterlagen mit 3:6 und 4:6. Das Duo Brinkmann/Jan Bohmann lieferte sich ein spannendes Entscheidungs-Match, musste sich am Ende aber denkbar knapp mit 6:4, 5:7 und 8:10 geschlagen geben.

VfL Löningen - Sparta Werlte 3:3. Ausgeglichen verlief die Partie des VfL Löningen. In den Einzeln konnten sich Thorsten Brak (6:1, 6:3) und Ralf Haßdenteufel (6:3, 6:4) recht klar gegen ihre Kontrahenten aus Werlte durchsetzen, während Frank Breher (4:6, 2:6) und Patrick Ambrus (4:6, 2:6) ebenso klar ihre Matches verloren. In den entscheidenden Doppeln siegten Brak/Haßdenteufel (6:3, 6:4). Da aber Breher Ambrus (3:6, 3:6) unterlagen, trennten sich beide Mannschaften am Ende mit einem Unentschieden.

Herren 40, Verbandsliga: Rasteder TC - BW Galgenmoor 5:1. Einen schlechten Start erwischten die Spieler aus Galgenmoor. Josef Framme musste sein Spiel beim Stand von 1:2 abbrechen. Yousif Al-Rybaye (3:6, 2.6) und Ralf-Günter Wölbern (6:7, 2:6) unterlagen in ihren Einzeln jeweils klar in zwei Sätzen. Michael Feldhaus kämpfte sich bis in den dritten Satz durch, musste sich dort aber im Match-Tiebreak mit 6:3, 5:7 und 3:10 geschlagen geben.

Im Doppel holten Al-Rybaye/Josef Steinkamp (6:3, 6:0) dann den Ehrenpunkt für die Gäste, während Wölbern/Feldhaus nach einem spannenden Spiel mit 5:7, 7:6 und 5:10 knapp geschlagen den Tennisplatz verlassen mussten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.