• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Emsteker katapultieren sich auf Platz eins

06.06.2017

Garrel Talente dribbeln groß auf: Die F-Junioren-Fußballer des SV Emstek haben sich am Samstag die Siegerkrone des 36. Garreler Pfingstturniers in der Leistungsstufe I gesichert. Im Finale setzten sie sich gegen den BV Essen mit 2:0 durch. Im vorherigen Turnierverlauf wussten beide Mannschaften mit guten Leistungen zu überzeugen.

Dem Endspiel drückten allerdings die Emsteker den Stempel auf. So standen die Essener von Beginn an unter Dauerdruck. Doch sie wehrten sich nach Leibeskräften. Doch bereits nach 18 Sekunden hatte der wieselflinke Mathis Meyer nach seinem Flügellauf auf der rechten Seite humorlos zur Emsteker Führung eingenetzt. Es war zugleich der 300. Treffer des Turniers.

In der Folgezeit zeigte Essens Keeper Hennes Dumstorf seine Klasse, als er mehrere Emsteker Torschüsse abwehrte. In der sechsten Minute gab es die nächste dicke Möglichkeit für den SVE, aber Leon Kolbeck pfefferte die „Kirsche“ aus kürzester Distanz an die Latte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur zwei Minuten später erhöhte sein Mitspieler Simon Vorwerk mit einem feinen Freistoßtreffer auf 2:0. Auf der Gegenseite wäre den Essenern fast der Anschlusstreffer geglückt, aber einen abgefälschten Freistoß wehrte die Emsteker Abwehr mit vereinten Kräften ab.

Die letzte Möglichkeit des Spiels hatte erneut Meyer, jedoch donnerte sein sauberer Schuss an die Unterkante der Latte, sprang auf der Torlinie auf und hüpfte von dort wie ein Frosch zurück ins Spielfeld. Kurze Zeit später erfolgte der Abpfiff der Begegnung, und die Emsteker begannen ihre Feier mit einem bundesligareifen Freudentanz. Anschließend machte das Team noch die Welle mit den mitgereisten Fans.

Die Plätze drei und vier in der Leistungsstufe I belegten BW Galgenmoor (Dritter) und der BV Cloppenburg (Vierter). In der Leistungsstufe II dribbelte sich der SV Scharrel auf Platz eins. Gefolgt von Hansa Friesoythe II, dem Dritten SC Sternbusch und dem FC Wachtum auf Rang vier.

In der dritten Leistungsstufe schnappte sich der BV Garrel III den begehrten ersten Platz. Platz zwei ging an Hansa Friesoythe III. Den dritten Platz holte sich der BV Garrel IV. Vierter wurde der SC Sternbusch II.  Das Endspiel der Leistungsstufe I: BV Essen - SV Emstek 0:2. Tore: 0:1 Mathis Meyer (1.), 0:2 Simon Vorwerk (8.).

BV Essen: Hennes Dumstorf, James Wulf, Maik Eberle, Devin Maurer, Sachar Kurcesko, Silas Engelberg, Shedrack Obad, Arne Rump, Faretin Mousa.

SV Emstek: Damian Netz, Paul Sieverding, Simon Vorwerk, Hannes Witte, Kenan Zejnilovic, Leon Kolbeck, Leon Marzahn, Levin Schönig, Mathis Meyer, Tom-Luca Grotz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.