• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Emsteker starten mit makellosem Sieg in Sommersaison

11.05.2017

Cloppenburg Besser hätte es kaum losgehen können: Die Bezirksliga-Tennisspieler des Emsteker TC sind mit einem 6:0-Erfolg in die Sommersaison gestartet.
Tennis, Herren Bezirksliga: Emsteker TC - TC Edewecht 6:0. Im Einzel setzte sich Niklas Thobe klar mit 6:0 und 6:3 durch. Jan-Marc Thobe hatte im zweiten Satz etwas Mühe, konnte sich aber mit 6:3 und 7:5 durchsetzen. Spannend machte es Jan-Niklas Wendeln, der in einem mehr als zweistündigen Match mit 3:6, 6:4 und 6:3 siegte.

Torsten Meyer ließ seinem Gegner mit 6:1 und 6:1 keine Chance. In den nicht mehr entscheidenden Doppeln machten Niklas Thobe/Jan-Niklas Wendeln (6:3, 6:4) und Jan-Marc Thobe/Torsten Meyer (2:6, 6:2, 6:3) den klaren Sieg perfekt.

Herren 30 Landesliga: TC Nikolausdorf-Garrel - Oldenburger TeV 5:1. Guter Saisonstart für den TC: Daniel Rolfes siegte klar mit 6:2 und 6:0. Das Match von Christoph Bullermann endete beim 6:3, 2:0 für ihn, da sein Kontrahent das Spiel abbrechen musste. Dennis Willenborg hatte mit seinem acht Leistungsklassen höher eingestuften Kontrahenten zunächst Probleme, setzte sich danach aber mit 7:5 und 6:1 durch. Lediglich Igor Grabowski musste sich – in einem spannenden Match zweimal im Tiebreak – geschlagen geben.

In den Doppeln spielten Daniel Rolfes/Christoph Bullermann beim 6:2, 6:2 ihre Erfahrung aus, während Michael Engelmann/Dennis Willenborg nach dem Verlust des zweiten Satzes wieder ins Spiel fanden und mit 6:4, 2:6 und 7:5 gewannen.

Verbandsklasse: TV Bösel - TC Melle im SC Melle 03 6:0. Gegen den Aufsteiger erwischte der TV Bösel einen optimalen Saisonauftakt. Hassan Al-Rybaic (6:1, 6:2) spielte – nunmehr mit beidhändiger Rückhand – nahezu fehlerlos. Das Duell von Daniel Ludwig mit einem um eine Position höher eingestuften Gegner fand auf Augenhöhe statt. Ludwig führte zwar im ersten Satz mit 5:3, jedoch rettete sich der Gegner in den Tiebreak, den er knapp gewann. Im zweiten Satz schaffte Ludwig beim Stande von 6:5 aufgrund der besseren Laufarbeit das entscheidende Break zum Satzausgleich. Im dritten Satz war es bis zum 4:3 für Ludwig ein Spiel auf des „Messers Schneide“, doch der Gastgeber schaffte aufgrund der größeren Willensstärke das Break und den Matchgewinn. Markus Lanfermann (6:1, 6:0) und auch Alex Dzeick (6:1, 6:1) dominierten ihre Partien. Somit stand der Böseler Sieg bereits nach den Einzeln fest.

Oliver Vossmann ersetzte den ausgepowerten Daniel Ludwig im Doppel. Das Duo Vossmann/Al-Rybaic spielte druckvoll und sicher am Netz und siegte glatt mit 6:3 und 6:0. Auch das Doppel Lanfermann/Dzeick gab sich keine Blöße und gewann ebenso glatt mit 6:1 und 6:2.

BW Galgenmoor - SC Spelle/Venhaus 2:4. Lediglich Marcel Schultze konnte sich in seinem Einzel mit 6:4 und 6:2 durchsetzen. Josef Steinkamp (0:6, 1:6), Aloys Deeken (0:6, 0:6) und Michael Feldhaus (0:6, 0:6) trafen auf starke Kontrahenten. Im Doppel siegten Josef Framme/Marcel Schultze klar mit 6:1 und 6:0, doch Josef Steinkamp/Aloys Deeken unterlagen mit 2:6 und 1:6, so dass ein Remis verpasst wurde.

Herren 40 Oberliga: TG Hemmingen-Westerfeld - TC Nikolausdorf-Garrel 2:7. Oberliga-Neuling TC Nikolausdorf-Garrel startete wie die Herren 30 mit einem Erfolg. Die Spieler mussten sich aber zunächst an den ungewohnten Quarzsandboden gewöhnen. Obwohl Holger Ostendorf große Mühe hatte, siegte er am Ende recht deutlich mit 6:4 und 6:1. Oliver Novak hatte ebenfalls Probleme mit dem Untergrund und kassierte eine empfindliche Niederlage mit 1:6 und 2:6. Robert Presche (6:2, 6:4), Guido Voet (6:2, 6:2), Michael Vormoor (6:4, 6:2) und Jens Meyer (6:1, 6:1) fanden hingegen problemlos zu ihrem Spiel.

Damit war bereits nach den Einzeln der Auswärtserfolg des TC perfekt. In den Doppeln hatten lediglich Holger Ostendorf und Guido Voet im ersten Doppel das Nachsehen mit 6:3, 6:7 und 9:11. Die anderen beiden Doppel Presche/Vormoor (6:3, 6:3) sowie Novak/Meyer (6:1, 6:2) gingen jedoch klar an die Gäste aus Nikolausdorf-Garrel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.