• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TuS verpasst Achtelfinaleinzug

30.08.2019

Emstekerfeld Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Emstekerfeld haben den Einzug ins Bezirkspokal-Achtelfinale knapp verpasst. Sie verloren am Mittwochabend ihr Drittrunden-Heimspiel gegen Tur Abdin Delmenhorst mit 3:5 nach Elfmeterschießen. Nach Ende der regulären Spielzeit hatte es 1:1 (0:1) gestanden.

Die Emstekerfelder waren ganz gut in die Begegnung gestartet. Sie waren feldüberlegen, aber sie erspielten sich keine zwingenden Torchancen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verflachte jedoch erstmal die Begegnung, ehe sie nach einer halben Stunde wieder an Fahrt aufnahm. Die Delmenhorster kamen zu zwei guten Gelegenheiten. Zuerst hatten sie Pech mit einem Pfostenschuss (29.). Dann verhinderte Emstekerfelds Torhüter Lennart Debbeler mit einer starken Fußabwehr einen Rückstand (30.).

In der 37. Minute bekamen die Delmenhorster einen Freistoß zugesprochen. Diesen beförderte ihr Kapitän Can-Dennis Blümel ins Emstekerfelder Tor (37.). „Der Ball flog zwar in die Torwartecke, aber der Freistoß war auch gut geschossen“, meinte Emstekerfelds Teammanager Torsten Kliefoth nach Spielende.

In der zweiten Halbzeit drehten die Emstekerfelder auf. Sie drängten auf den Ausgleich. Folgerichtig gelang ihnen auch der verdiente Ausgleich durch Christian Alfers (70.). Anschließend machten die Emstekerfelder weiter Dampf. Alfers hatte noch zweimal die Führung auf dem Fuß. Auch Jacob Thien zielte zu ungenau. Sein Schuss flog drüber. „Es sollte leider nicht sein, somit musste ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen“, berichtete Torsten Kliefoth.

In diesem Nervenspiel leisteten sich die Emstekerfelder laut Kliefoth durch Thien und Raphael Wedemeyer zwei Fehlschüsse. Zwar konnte Debbeler einen Delmenhorster Elfmeter entschärfen, doch in der Endabrechnung sollte dies nicht reichen. „Schade, dass wir es nicht gepackt haben“, so Kliefoth.

Tore: 0:1 Blümel (37.), 1:1 Alfers (70.).

TuS Emstekerfeld: Debbeler - Hoppmann, Tönnies, Thien, Claus (65. Plaspohl), Wedemeyer, Beitelmann, Buchmüller (46. Alfers), Aydin, Backhaus, Blömer.

Schiedsrichter: Thomas Bünnemeyer (GW Mühlen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.