• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VOLLEYBALL: Emstekerfeld gleich zweimal ohne Chance

31.10.2006

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/BAR - Eine Klasse zu hoch scheint die Bezirksliga für die Volleyballerinnen des TuS Emstekerfeld zu sein. Die Mannschaft spielte am Wochenende wie ein Absteiger.

TuS Emstekerfeld – VG Del-Berg-Um 0:3. Viele Fehlaufschläge und eine schwache Annahmeleistung kennzeichneten das Spiel der TuS-Frauen. Nur bei einigen wenigen Kombinationen blitzte das Können der Cloppenburgerinnen auf. Gegen den derzeitigen Tabellenführer Del-Berg-Um (10:0 Punkte) schien der TuS bereits frühzeitig zu resignieren, denn schon Mitte des zweiten Satzes wurden Hauptangreiferin Stefanie Lamping und Zuspielerin Sarah Evers ausgewechselt, um sie für das vermeintlich leichtere Spiel gegen Cappeln zu schonen. Die eingewechselte Katharina Jüchter leistete sich im Zuspiel jedoch zu viele technische Fehler. Alles in allem hatte E’feld nicht den Hauch einer Chance.

TuS Emstekerfeld – SV Cappeln 0:3 (17:25, 20:25, 22:25). Im Derby gegen Cappeln hatte E’feld sich wohl etwas mehr ausgerechnet und begann sehr konzentriert. Die Gäste spielten in der ungewohnt kleinen Halle etwas gehemmt, fanden dank der guten Aufschläge von Martina Möhlmann aber zurück ins Spiel und führten im ersten Satz mit 9:6. Fortan war es mit dem guten Spiel der Emstekerfelderinnen vorbei, ohne dass Cappeln an das flüssige Kombinationsspiel der vorangegangenen Spiele anknüpfte. Gute Aufschläge von Pia Loschen und Sarah Klövekorn reichten, um den ersten Durchgang unter Dach und Fach zu bringen. Im

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

zweiten Satz kam der Gastgeber etwas auf und hielt bis zur Satzmitte mit, ohne Cappeln ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Gezielte Aufschläge von Martina Möhlmann und Ruth Bäker brachten die E’felder Annahme ins Schwimmen, so dass auch dieser Satz letztendlich locker an den SVC ging.

Im dritten Spielabschnitt fehlte Cappeln zunächst die Konzentration. Emstekerfeld konnte die Angriffe in Ruhe aufbauen und abschließen. Allerdings blieb die Fehlerquote im Aufschlag zu hoch, um sich abzusetzen. Schließlich ließ E’felds katastrophale Abwehr- und Annahmeleistung die Gäste wieder ins Spiel kommen und auch den dritten Satz und damit das Spiel verdient nach Hause bringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.