• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Lastrups Defensivkünstler punkten in Emstekerfeld

03.12.2018

Emstekerfeld /Lastrup Der Fußball-Bezirksligist TuS Emstekerfeld ist am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Lastrup nicht über ein 1:1 (0:1) hinausgekommen. In den ersten 25 Minuten des Spiels schnürten die Emstekerfelder ihren Gegner ein wie ein Postpaket. Neben viel Ballbesitz sprangen auch Torchancen heraus. Die erste Chance zur TuS-Führung ließ Raphael Wedemeyer aus (3.).

Dann brach die 13. Spielminute an, als die Lastruper zeigten, wie effektiv sie sein können. Thomas Swoboda erzielte die Führung (13.). Ein schmerzhaftes Gegentor für Emstekerfeld. „Diesen Lastruper Vorstoß hätten wir besser verteidigen müssen“, meinte TuS-Trainer Volker Kliefoth.

Die Emstekerfelder schüttelten sich kurz und versuchten, den Ausgleich zu erzielen. Chancen gab es reichlich, vor dem Halbzeitpfiff das Ergebnis wieder gerade zu biegen. Stefan Backhaus (30., 35.), sowie Linus Funke, Jens Nöh und Wedemeyer (jeweils 40.) verpassten es jedoch, den Ball „zu versenken“. In der zweiten Halbzeit bauten die Emstekerfelder weiter Druck auf. Wedemeyer hatte den Ausgleich auf dem Fuß gehabt (46.), ehe Henrik Engelbart zum vermeintlichen 1:1 traf. Aber er hatte zuvor ein Handspiel begangen. Somit zählte der Treffer nicht (70.).

Fünf Minuten später scheiterte Engelbart am glänzend aufgelegten FCL-Torhüter Mario Bünnemeyer. Bünnemeyer war es auch, der mit einem starken Reflex nach Schuss von Christian Alfers sein Team im Rennen hielt (90.). Doch fünf Minuten später war er beim Schuss von Wedemeyer machtlos gewesen. „Wir hatten mehr vom Spiel und die besseren Möglichkeiten. Leider haben wir diese vergeben. Lastrup hat stark verteidigt. Dementsprechend geht das 1:1 in Ordnung“, so Kliefoth.

In der Winterpause werden laut Kliefoth Benjamin Winkler (zum SC Sternbusch) und Tim Jost (wechselt zu einem Kölner Landesligisten) den TuS verlassen. In der Winterpause verstärkt sich der TuS indes mit Lazar Aydin. Zudem kehren die langzeitverletzten Lukas Pleye und Felix Tönnies in den Kader zurück.

Tore: 0:1 Swoboda (13.), 1:1 Wedemeyer (90+5.).

TuS Emstekerfeld: Debbeler - Jost, Kliefoth (80. Stratmann), Nöh, Alfers, Wedemeyer, Niemann (60. Engelbart), Witt (72. Winkler), Blömer, Backhaus, Funke.

FC Lastrup: Bünnemeyer, Zwirchmair, Koopmann, Diedrich, Fröhle (64. Haker), Swoboda, Jakoby, Koop, Ludmann, Heitmann (75. Kalyta), Grünloh (90. Thölke).

Sr.: Menke (Hatten).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.