• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TuS ohne Pleye gegen SV Thüle

15.05.2018

Emstekerfeld /Thüle Für das Auswärtsspiel in der Fußball-Bezirksliga an diesem Dienstag in Emstekerfeld (Anpfiff: 19 Uhr) stehen Raphael Opilski, der zusammen mit Horst Elberfeld den SV Thüle trainiert, nicht alle Akteure zur Verfügung. Murat Bengü fehlt aus beruflichen Gründen. Robert Göken ist verletzt. Er laboriert an einem Muskelfaserriss. Stefan Vogel ist laut Opilski angeschlagen. Thüles Trainer erwartet derweil eine offene Begegnung, da beide Teams ihr Seelenheil in der Offensive suchen. „Deshalb könnte es ein interessantes Duell werden“, meint Opilski.

Dies sieht Emstekerfelds Co-Trainer Volker Kliefoth ähnlich. „Beide Teams haben Bock auf ein Dienstagabendspiel. Ich freue mich auf ein attraktives Spiel“, so Kliefoth. Allerdings werden beim TuS einige Triebfedern fehlen. Lukas Pleye (Knieverletzung) fällt ebenso aus wie Christian Alfers. Dieser befindet sich auf einem Lehrgang. Zurück im Kader sind Andreas Oer und Benjamin Winkler. Zudem stockt Kliefoth den Kader mit den Routiniers Torsten Kliefoth und Salih Darilmaz auf.

Die Leistung seiner Mannschaft beim Sieg in Altenoythe (1:0) habe ihm gut gefallen. „Mit dem Auftritt bin ich sehr zufrieden, vor allem weil wir als Mannschaft eine gute Kompaktheit und Stabilität an den Tag gelegt haben“, sagt er. Dabei geben ihm die Zahlen recht. Die Emstekerfelder kassierten im Laufe dieser Rückrunde erst sieben Gegentore. Auch dank dieser defensiven Stärke machten sie in der Tabelle viel Boden gut.

Die starke Abwehr der Emstekerfelder steht jedenfalls vor einem erneuten Härtetest. Schließlich ist der SV Thüle keine Laufkundschaft. Der junge Angreifer Matthias Wedermann hat seine Bezirksligatauglichkeit bereits unter Beweis gestellt. Wedermann erzielte 13 Tore in 22 Ligaspielen. Bereits im Hinspiel traf er gegen den TuS Emstekerfeld (4:2) zweimal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.