• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VOLLEYBALL: Emstekerfelds Abstieg besiegelt

13.02.2007

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/BAR - Die Volleyballerinnen des TuS Emstekerfeld steigen in die Bezirksklasse ab. Das Bezirksliga-Team verlor am Wochenende gegen den Bürgerfelder TB und die VG-Del-Berg-Um jeweils 1:3.

Männer, Landesliga, VSG Ammerland II - BW Ramsloh 1:3. Nach dem Sieg gegen Delmenhorst war der VSG die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Das nutzten die in Topform spielenden Ramsloher aus und vertrieben damit die gröbsten Abstiegssorgen.

Frauen, Landesliga: TG Wiesmoor - TV Cloppenburg II 3:1 (21:25, 25:22, 25:17, 25:11). Die ersten beiden Sätze verliefen ausgeglichen. Im dritten Satz verlor der TVC die Übersicht. Selbst die Wechsel von Trainer Hubert Kulgemeyer halfen nichts. Die Cloppenburgerinnen spielten katastrophal und verloren Satz drei 17:25. Im vierten Satz lagen sie schnell 2:10 zurück und verloren ihn dann auch 11:25.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga: TuS Emstekerfeld - Bürgerfelder TB 1:3, TuS Emstekerfeld - VG Del-Berg-Um II 1:3. Traurig, aber wahr: Emstekerfeld steigt nach den beiden Pleiten in die Bezirksklasse ab.

Oldenburg TB V - Cappeln 3:1 (12:25, 25:13, 25:15, 25:19.) Cappeln reiste ohne sieben Spielerinnen an. Unter anderem fehlten die Zuspielerinnen Ruth Bäker und Marion Thölking, Libero Dorothee Frerichs und Hauptannahmespielerin Martina Moehlmann, die sich beim Abschlusstraining eine Muskelverhärtung zugezogen hatte. Cappeln musste kurzerhand das System umstellen und Anna Unützer zur Diagonalspielerin umfunktionieren.

Im ersten Satz sah es so aus, als ob Cappeln den OTB überrennen wollte. Mit acht Angaben brachte Pia Loschen die Annahme des Gegners in Bedrängnis. Die Folge: Cappeln gewann Satz eins. Oldenburg reagierte, nahm die Annahmespielerinnen heraus und brachte das Team, das zuvor gegen Tabellenführer Delmenhorst eine 2:3-Pleite erlitten hatte. Fortan spielte Cappeln drucklos. Der OTB spielte seine körperliche Überlegenheit im Angriff aus. Cappelns schlechte Annahme stand zudem einem guten Angriffsspiel im Wege. Prompt verlor der SVC Satz zwei.

Im dritten Satz kam es dann knüppeldick für den SVC: Ina-Maria Siemer schied verletzt aus. Cappeln war geschockt und verlor den Satz 15:25. Im vierten Satz spielte Cappeln mutiger und aggressiver – aber leider nicht fehlerfrei.

Bis zum 14:13 für Cappeln wechselte ständig die Führung. Dann kassierten die Gäste eine Angabenserie zum 21:15 für den OTB. Cappeln kam zwar auf drei Punkte heran (19:22), konnte das Spiel aber nicht mehr drehen.

Bezirksliga: SVA Salzbergen II - VfL Löningen 1:3 (25:21, 12:25, 16:25, 20:25). Pech für den VfL: Mitte des ersten Satzes musste Karina Ostermann beim Stand von 12:11 verletzt raus. Für sie kam Wiebke Kassens. Leicht verunsichert verlor der VfL den Satz 21:25. Aber Ostermann biss auf die Zähne und spielte im zweiten Satz wieder mit. Dies brachte die Sicherheit zurück. Löningen gewann den zweiten Durchgang 25:12.

Mitte des dritten Satzes leisteten die Löningerinnen sich einen Aufstellungsfehler und kamen aus dem Rhythmus. Doch mit Alina Espelages Einwechslung kehrte das Selbstbewusstsein zurück. Der VfL gewann Satz drei 25:16. Im vierten Satz hatte Löningen keine Probleme mehr und gewann den Durchgang mit 25:20.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.