• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Erik Siemer ist Doppel-Meister

25.01.2017

Löningen /Hannover 14 Leichtathleten des VfL Löningen traten in Hannover bei den Hallen-Landesmeisterschaften an – ausgerichtet für Niedersachsen und Bremen. Das Glanzlicht setzte Erik Siemer gleich zweifach, wurde er doch Doppel-Meister.

Am ersten Wettkampftag stand für den Mittelstreckler die 1500 Meter der Altersklasse U-18 auf dem Programm. Nach einer nicht allzu schnellen ersten Rennhälfte übernahm der Löninger die Spitze, lediglich zwei Läufer konnten seinem Tempo folgen. Die Schlussrunde entschied Siemer auf eine beachtliche Art und Weise für sich. Mit 4:18,57 Minuten setzte er sich gegen Jonas Just (LG Osterode) und dem Osnabrücker Linus Vennemann durch.

Sichtlich motiviert durch seine erste Landesmeisterschaft im Einzel überhaupt nahm Siemer einen Tag später am Finale über 800 Meter teil – nicht als der Favorit. Aber sein Titelgewinn über 1500 Meter schien die Konkurrenz zu warnen. Nach 200, nicht allzu schnellen Metern stürmte der Favorit Matthis Seelhöfer (SC Melle) nach vorne. Taktisch klug, hing sich Siemer an dessen Fersen, schob sich auf der Zielgeraden vorbei und gewann mit persönlichem Rekord von 2:02,79 Minuten und 19/100 Sekunden Vorsprung seinen zweiten Landesmeistertitel.

Dreimal gab es Silber für die VfL Löningen: Zunächst gelang Neuzugang Anne Spickhoff über 800 m bei den Frauen ein gelungenes Debüt im VfL-Trikot. Mit 2:17,95 Minuten lief sie sicher auf Platz zwei. Sowohl nach vorne auf die Siegerin als auch auf Platz drei gab es klare Abstände.

Lea Meyer nutzte die 1500 Meter der Frauen als Formtest direkt im Anschluss an eine Seminar- und Prüfungswoche. Sie sorgte gleich für ein ansprechendes Tempo. Lediglich Svenja Pingpank (Hannover Athletics) konnte ihr folgen. Eingangs der Schlussrunde setzte Pingpank zum Spurt an und gewann nach 4:36,55 Minuten den Titel. Meyer lief mit 4:38,16 Minuten eine zu diesem frühen Zeitpunkt der Hallensaison ansprechende Zeit. Die Qualifikation für die Hallen-DM verfehlte sie nur um eine Sekunde.

Um lediglich 8/100 Sekunden verpasste Lars Spickhoff den Titel über 800 m bei der U-20. Nach zahlreichen Positionswechseln während der ersten 600 Meter setzte er sich auf den letzten 120 Metern an die Spitze und bog als Erster auf die Zielgerade ein. Auf den letzten Metern schob sich Fabian Paul (2:02,11) knapp vorbei. Mit 2:02,19 Minuten zeigte sich Spickhoff im Ziel zwar erschöpft, aber auch zufrieden mit seiner Vorstellung. Einen Tag zuvor wurde er über 1500 m Dritter in 4:29,11 Minuten, nachdem das Feld zwei Drittel lang das Rennen verbummelt hatte. Ebenfalls Dritte über 1500 m wurde nach fünf Monaten Wettkampfpause Pauline Beckmann (U-18) in 5:03,37 Minuten. Über 3000 m lief Annasophie Drees (U-18) mit 10:51,49 Minuten eine neue persönliche Bestzeit und wurde dafür mit Platz drei belohnt.

Alissa Lange vertrat den VfL über 800 m der U-18. Mit 2:22,27 Minuten gelang ihr ein guter Einstieg in die Hallensaison. Am Schlusstag startete sie über 3000 m. Nach 11:08,89 Minuten lief sie als Vierte durch das Ziel. Nur um 33/100 Sekunden verpasste die viermal 200-m-Staffel den Bronzeplatz. Nach guter kämpferischer Leistung lief die U-18 mit Celina Sill, Lara Robakowski, Henrieke Block und Anika Rund 1:51,80 Minuten. Am Schlusstag startete die Staffel bei der U-20 – diesmal mit Julia Voß für Celina Sill als Startläuferin – und wurde Vierte (1:51,89 Min.).

Weitere Ergebnisse: Anika Rund (U-18) 6. im Kugelstoßen (11,07 m), 8. über 60-m- Hürden (9,73 sec.); Falk Siemer (U-18) 7. über 1500 m (4:29,14 Min.); Julius Thüenemann (U-18) 14. über 800 m (2:16,20 Min.); Celina Sill (W-15) Vorlauf 60 m (8,81 sec.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.