• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Erneut treffsicher

13.04.2017

Der erste Teil des Saterland-Pokalschießens wurde jüngst vom Schützenverein Neuscharrel in der Schützenhalle Neuscharrel ausgerichtet. Das Pokalschießen findet zweimal im Jahr statt. Im Herbst wird es in Sedelsberg ausgetragen.

Rudolf Mai, Vorsitzender des Schützenvereins Neuscharrel, bedankte sich für die rege Teilnahme und nahm die Pokalverleihung vor. Den Mannschaftspokal sicherte sich der Schützenverein „Tell“ Hollen, der zum wiederholten Mal siegte. Er erreicht eine Ringzahl von 1190,7. Zweiter wurde der Schützenverein „Hubertus“ Scharrel (1185,4 Ringe), Dritter Neuscharrel (1184,0) vor Sedelsberg (1181,9) auf Platz vier. Bollingen belegte Rang fünf (1179,3), Sechster wurde Strücklingen (1145,0).

Den Vorsitzenden- und Bürgermeisterpokal verdiente sich Andreas Eberlei („Hubertus“ Scharrel) mit 103,0 Ringen. Auf Rang zwei kam Stefan Dumstorf („Tell“ Hollen/102,6), Dritter wurde Konrad Fugel (Strücklingen/100,3). Rang vier belegte Eugen Plum (Sedelsberg/100,3), Fünfter wurde Rudolf Mai (Neuscharrel/97,8) vor Ludger Meinders (Bollingen/93,7).

Die Bestwerte im Freihand-Wettbewerb für ihre Vereine erzielten jeweils Jens Hinrichs („Tell“ Hollen/102,0), Silke Bussboom (Bollingen/98,7), Konrad Bartjen (Strücklingen/98,7), Jessica Huntemann (Sedelsberg/98,3), Claudia Thoben (Neuscharrel/95,2) und Frank Westerholl (Scharrel/92,8).

In der Auflage erreichten jeweils die Vereinsbestwerte: Gisela Hinnrichs (Scharrel/106,0), Josef Steenken (Sedelsberg/105,1), Annemarie Willenbrink (Neuscharrel/ 104,4), Heinz Prahm („Tell“ Hollen/103,3), Wilfried Harms (Bollingen/102,2) und Helmerich Spieker (Strücklingen/101,7).

Ausgewertet haben das Saterland-Pokalschießen Maria Eilers, Annemarie Willenbrink und Claudia Thoben aus Neuscharrel sowie Frank Westerhoff aus Scharrel.

Zum zweiten Kontrollangeln 2017 hatte Obmann Günter Glondala alle Mitglieder der Anglergruppe Ortsgruppe Saterland und der Ortsgruppe Saterland vom Fischereiverein für den Bezirk der Friesoyther Wasseracht an die Thülsfelder Talsperre eingeladen. Bei schönem Wetter kam man am frühen Morgen zusammen. 15 Angler der beiden Ortsgruppen warfen ihre Ruten ins Wasser. Das Ergebnis fiel sehr unterschiedlich aus. Von Fangergebnissen bis hin zu nicht mal einem Biss war alles dabei. Immerhin wurden fast 17 Kilogramm Fisch an Land gezogen, damit waren alle sehr zufrieden, vor allem, weil bei den Anglern nicht das Fangergebnis im Vordergrund steht, sondern das Naturerlebnis. Die höchsten Kontrollergebnisse erzielten mit 2690 Gramm Michael Warnkens, mit 2160 Gramm Michael Winkeler und mit 1450 Gramm Hermann Klöver.

Für die Eltern der Viertklässler steht bald die Wahl der weiterführenden Schule an. Die Haupt- und Realschule Saterland in Ramsloh hatte daher zu einem Schnuppertag für die 138 Viertklässler der Grundschulen ihres Einzugsbereiches eingeladen. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Astrid Fedorowicz und den 2. Konrektor Sven Hannstein wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt und von fleißigen Siebtklässlern zu den einzelnen Stationen geführt. Dort haben sie u.a. Schwarzlichttheater gesehen und einige „Moves“ selber geübt, mit der Keyboardklasse des sechsten Jahrgangs Musik gemacht, einige Tanzschritte einstudiert und im Werkraum ein Armband gebastelt. Im Rahmen des Kunstunterrichtes erprobten die Kinder die Technik „Frottage“, sie streichelten einige Tiere des schuleigenen Vivariums, spielten im „Menschenkicker“ Fußball und sahen spannende Experimente im Chemieraum. „Ich habe viele begeisterte Gesichter gesehen“, freute sich der Organisator und 2. Konrektor Sven Hannstein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.