• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: Ersatzgeschwächte Saterländer verlieren chancenlos

25.09.2007

KREIS CLOPPENBURG Das Debüt ging daneben: Die Tischtennisspieler BW Ramslohs haben ihr erstes Spiel in der 2. Bezirksklasse verloren. In eigener Halle gab es am Wochenende eine 4:9-Klatsche gegen die Reserve des BV Essen.

Frauen: 1. Bezirksklasse: TV Deichhorst - BW Ramsloh II 8:4. Wie bereits im ersten Spiel musste Ramsloh einem 0:2-Doppelrückstand hinterherlaufen. Marina Winter und Christina Webert gliche zwar zweimal aus, aber ohne Punkte aus dem unteren Paarkreuz stand das Team auf verlorenem Posten.

2. Bezirksklasse: STV Barßel - SV Gehlenberg 1:8. Gehlenberg erteilte Barßel eine Lehrstunde. Für Barßel punktete nur Katrin Baumann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Gehlenberg - SV Harkebrügge 8:0. Gegen Harkebrügge ließen die Gehlenberger nichts anbrennen und bestätigten ihre Favoritenrolle.

Männer: 2. Bezirksklasse: TV Dinklage III - VfL Löningen II 9:4. Der VfL lag nach den Doppeln 0:3 zurück und erholte sich von diesem Dämpfer nicht. Die Punkte holten Werner Koopmann, Michael Möllmann, Marc Pelz und Stephan Peters.

BW Ramsloh - BV Essen II 4:9. Mit gleich zwei Ersatzleuten waren die Saterländer beim Bezirksklassendebüt chancenlos. Neben dem verletzten Heinz Frey fehlte auch Günter Högemann. Essen gewann alle Doppel. Frank Berssen und Waldemar Asnaimer verloren beim 2:3 gegen Cordes/Wagner zweimal mit 0:11. Ramslohs Einzelpunkte holten Waldemar Asnaimer, Peter Liesert, Gunnar Evers und Frank Berssen. Essens Andreas Corde und Jan Hoppe siegten zweimal.

SV Petersdorf - BV Essen II 1:9. Petersdorf spielte unter Form. Nur Sigi Weiner holte gegen den Tabellenführer einen Punkt.

Jungen, Bezirksklasse: SV Höltinghausen - Delmenhorster TV II 7:7. Nach zwei klaren Doppelsiegen hoffte Höltinghausen auf einen Sieg. Delmenhorst spielte aber nicht mit. Nur Bawer Sürer (3) und Philipp Fischer (2) waren im Einzel siegreich.

SV Höltinghausen - Delmenhorster TV 3:8. Gegen Delmenhorsts Erste holten Bawer Sürer und Philipp Fischer die Punkte.

GW Mühlen - SV Molbergen 8:2. Molbergens Punkte holten Stefan und Markus Bahlmann.

Männer: 1. Kreisklasse: SV Petersdorf II - SV Höltinghausen III 8:8. Erst im Schlussdoppel rettete Favorit Höltinghausen ein Remis gegen den Aufsteiger. Petersdorf bestach durch Ausgeglichenheit, während bei den Gästen Carsten Bartels, Franz-Josef Zurhake und Martin Rieger zweimal punkteten.

STV Barßel III - SV Gehlenberg II 9:6. Sensation in Barßel: Mit drei Doppelsiegen schockte das junge Team die Gäste, die auch in den Einzeln nicht zu ihrem Spiel fanden. Lediglich Hermann Reiners und Karl-Heinz Schade hielten sich schadlos. Beim STV überzeugten Michael Scholz sowie Michael Morthorst und Steffen Pancratz.

2. Kreisklasse: SF Sevelten II - SV Höltinghausen IV 6:6. Auch von einem 1:4-Rückstand ließen sich die Gäste nicht beirren. Sie hatten in Ansgar Lüske ihren besten Mann. Für Sevelten spielte lediglich Dietmar Meyer stark.

3. Kreisklasse: SV Peheim II - TTV Garrel-Beverbruch III 7:5. Peheims Martin Wernke und Klaus Osterkamp gewannen je zwei Einzel. Garrels Walter Gerken, der nach 35 Jahren seine Zelte in Bösel abgebrochen hat, musste sich mit einer 1:1-Bilanz zufrieden geben.

TTV Garrel-Beverbruch V - Viktoria Elisabethfehn 1:7. Elisabethfehn verteidigte die Tabellenführung mit einem eindrucksvollen Kantersieg.

Jungen, Kreisliga: TTV Garrel-Beverbruch II - Hansa Friesoythe 7:2. Für Hansa punkteten nur Jonas Böhmann und Alexander Werwein. Beste Garreler waren Steffen Gerken und Ruben Schewe.

Mädchen, Kreisliga: DJK Bösel - SV Höltinghausen (wS) 4:7. Mit Mühe gewannen Höltinghausens Schülerinnen gegen Bösels Kreisliga-Mädchen. Beste Einzelspielerin war Emma Haske.

STV Barßel (wS) - SV Peheim 7:0. Peheim musste beim ersten Auftritt gegen das eingespielte Barßeler Team Lehrgeld zahlen.

SV Höltinghausen - SV Molbergen II 7:3. Höltinghausens Nicole Richter und Marie-Lucie Naundorf blieben ungeschlagen.

Schüler, Kreisliga: SV Molbergen - SV Molbergen II 7:1. Frank Hagen sorgte mit einem 3:0-Sieg gegen Thomas Dell für eine Überraschung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.