• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Ersatzgeschwächter SVB erwartet Topteam

28.03.2014

Cloppenburg Spannendes Derby: In der Fußball-Kreisliga bekommt es der SV Bösel am Sonntag, 15 Uhr, mit dem BV Garrel zu tun. Äußerst interessant ist auch das Kellerduell zwischen BW Ramsloh und dem Aufsteiger SV Gehlenberg. Beide Teams brauchen dringend Punkte.

SV Bösel - BV Garrel. Die Böseler müssen auf mehrere Leistungsträger verzichten: Anatoli Root (Rotsperre), Willi Stark, Sebastian Oltmann und Roland Matejko (alle private Gründe) fallen aus. Fraglich ist der Einsatz von Gerrit Osterloh und Torjäger Dennis Höhne (Oberschenkelprobleme).

Trotz der vielen Ausfälle hoffen die Hausherren darauf, noch in die Spitzengruppe vordringen zu können. „Wir wissen, dass es schwer wird, aber wir wollen die über uns stehenden Teams ärgern“, sagt Bösels Trainer Matthias Rieck-Göken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Obwohl Rieck-Göken einige gute Angebote habe, tendiere er zum Verbleib in Bösel. Die junge Mannschaft besitze eine gute Perspektive. Zudem werde im Juniorenbereich gute Arbeit geleistet, so Rieck-Göken. Das Gros der Truppe bleibt zusammen. Doch von einigen Spielern werde man sich auch trennen, sagt Rieck-Göken, der von seinen Spielern verlangt, dass sie sich voll und ganz mit dem Club identifizieren.

Inklusive der A-Juniorenspieler hofft Rieck-Göken darauf, den Kader mit sechs Neuzugängen aufzupeppen. Aus der Talentschmiede drängt sich bereits Tobias Böckmann auf, der im Heimspiel gegen den SC Sternbusch (4:0) stark spielte (Sonntag, 15 Uhr).

STV Barßel - SC Winkum. Die Barßeler pirschen sich mit kleinen Schritten nach oben. Derzeit ist der STV auf Rang acht zu finden. Derweil gab der SC Winkum Anfang der Woche bekannt, dass Ingo Müller (die NWZ  berichtete) im Sommer neuer Trainer wird (Sonntag, 15 Uhr).

SV Thüle - SC Sternbusch. Sollten die Thüler einen Heimsieg landen, würden sie den SC Sternbusch mit in den Abstiegsstrudel reißen. Das Konto des SCS weist 22 Punkte auf, das des Tabellenletzten 14. Auch in Thüle werden die Gäste dem Vernehmen nach wieder mit Torjäger Mirco Hell auflaufen, der bereits gegen Barßel (0:3) mitspielte (Sonntag, 15 Uhr)

SV Bethen - SV Cappeln. Mit ihren 28 Punkten befinden sich die Bether im Niemandsland der Tabelle. Vor dem Spiel gegen Cappeln belegen sie den neunten Platz (Sonntag, 15 Uhr).

FC Lastrup - BV Cloppenburg U-23. Die Cloppenburger liegen in der Tabelle nur acht Punkte hinter dem BV Garrel. Bei der Drei-Punkte-Regel bedeutet dieser Rückstand keinen Beinbruch mehr.

Gut möglich, dass die Gäste mit Verstärkung aus dem Regionalligakader anreisen. Schließlich spielt die erste Mannschaft bereits an diesem Freitag gegen Werder Bremen II (Sonntag, 15 Uhr).

BW Ramsloh - SV Gehlenberg. Die Ramsloher stecken als Vorletzter mitten im Abstiegskampf. Mit im Getümmel befinden sich auch die Gäste, die nur zwei Plätze über den Saterländern stehen (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.