• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VERBANDSKLASSE BVK-T: Ersatzgeschwächtes Kneheim verliert 1:5 gegen Essen

11.06.2008

KREIS CLOPPENBURG Kaum Spannung im Derby: Die Verbandsklasse-Tennisspielerinnen des Essener TV haben das Derby beim BV Kneheim ohne Probleme für sich entschieden (5:1).

Frauen Verbandsklasse, BV Kneheim - Essener TV 1:5. Der BV Kneheim tat sich ohne seine Nummer eins Julia Nienaber (Urlaub) äußerst schwer. Christine Meyer hatte gegen Nicole Ostendorf (2:6, 0:6) keine Chancen. Ebenso erging es Dorothee Ludlage gegen Nicole Kannen (0:6, 1:6) und Katharina Klugmann gegen Anne Kortenbrock (3:6, 1:6).

Christiane Wolke konnte gegen Melanie Ostendorf mit 6:3 und 6:3 immerhin einen Ehrenpunkt für Kneheim holen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den anschließenden Doppeln hatten Christine Meyer und Christiane Wolke gegen Nicole Ostendorf und Vanessa Hörsting (0:6, 1:6) keine Chance. Dorothee Ludlage und Katharina Klugmann mussten sich Nicole Kannen und Anne Kortenbrock (2:6, 1:6) geschlagen geben. Von den verbleibenden zwei Begegnungen gegen Bakum und Löningen müssen die BVK-Damen jetzt unbedingt noch eine gewinnen, um auch im nächsten Jahr auf Verbandsebene auf Punktejagd gehen zu können.

TSV Wallenhorst - VfL Löningen II 6:0. Während Löningens Ulrike Schrandt (4:6, 4:6) über weite Teile des Spiels mit ihrer Kontrahentin mithalten konnte, hatten Vera Lübke (3:6, 2:6), Judith Berndmeyer (2:6, 2:6) und Kirsten Brak (0:6, 0:6) kaum eine Chance gegen die stark aufspielenden Spielerinnen aus Wallenhorst.

Im Doppel verloren Ulrike Schrandt und Judith Berndmeyer den ersten Satz knapp mit 5:7. Den zweiten Durchgang mussten sie dann aber recht klar mit 3:6 abgeben. Chancenlos waren hingegen Vera Lübke und Kirsten Brak, die sich in ihrem Doppel mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben mussten.

2. Bezirksliga

TC Glandorf - Essener TV 5:1.

Frauen 30

Verbandsklasse

Freie Turnerschaft Spetzerfehn - BV Kneheim 5:1.

Die Partie gegen Spetzerfehn stand für den BV Kneheim unter keinem guten Stern. Die Stammspielerinnen Anke Böckmann und Claudia Sostmann fielen verletzungsbedingt aus, Gaby Rolfes musste ebenfalls absagen.

Deshalb konnten lediglich drei Einzel und ein Doppel gespielt werden. Gleich mit einem 0:2-Rückstand ins Spiel zu gehen, bekam den Kneheimerinnen nicht gut: Nur Brunhilde Groenheim siegte (6:1 und 6:0). Für Rita Looschen bestand die Chance, den wichtigen zweiten Punkt einzufahren. Sie zog aber dann doch mit 2:6, 6:4 und 5:7 den Kürzeren. Für die extra aus dem Urlaub angereiste Kerstin Sostmann gab es auch nichts zu holen (2:6 und 4:6).

Das einzige Doppel konnten Groenheim/Looschen lange offen halten, schlussendlich behielten die Gastgeberinnen aber auch hier die Oberhand (5:7, 7:6 und 7:6).

Frauen 30

1. Bezirksliga

SV Strücklingen - TuS Norderney 3:3.

TV Kettenkamp - SV Cappeln 1:5.

TV 01 Bohmte - TV Liener 6:0. Chancenlos waren die Spielerinnen des TV Liener bei ihrem Gastspiel beim TV Bohmte. Lediglich Heike Eilers (7:5, 2:6, 0:6) konnte ihre Gegnerin in einen dritten Satz zwingen, die anderen Einzel gingen – teilweise hart umkämpft – in zwei Sätzen an die Gastgeber. Maria Jansen (1:6, 2:6), Nicole Remmers (4:6, 4:6) und Elisabeth Heidkamp (4:6, 5:7) mussten sich geschlagen geben.

Auch im Doppel lief es für Liener nicht besser: Maria Jansen und Heike Eilers unterlagen mit 2:6, 0:6. Nicole Remmers und Elisabeth Heidkamp mussten sich mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben.

Frauen 40

Verbandsklasse

VfL Löningen - TV Nortrup 3:3.

Magda Hermes (6:7, 6:0, 6:4)konnte sich nach drei Sätzen gegen ihre Nortruper Kontrahentin durchsetzen, und auch Svenja Leonhardt (6:0, 6:2) konnte für die Heimmannschaft punkten. Rita Siemer (2:6, 2:6) und Christiane Rolfes (3:6, 2:6) verloren ihre Einzel deutlich.

Im Doppel verloren Leonhardt/Siemer nach hartem Kampf mit 7:6, 5:7 und 3:6. Das Doppel Hermes/Rolfes konnte hingegen zum Ausgleich punkten.

2. Bezirksliga

TC Nikolausdorf-Garrel - TC GW Barnstorf 4:2.

Mit einer großen Kraftanstrengung konnten Gisela Vossmann (4:6, 6:4, 6:2) und Marlies Rolfes (6:3, 2:6, 6:1) den TC Nikolausdorf-Garrel in jeweils drei Durchgängen in Führung bringen. Gisela Hohberg (4:6, 3:6) und Helga Grätz (1:6, 2:6) mussten den Platz dagegen als Verliererinnen verlassen. Im Doppel punkteten Gisela Vossmann und Walburga Berlin (6:4, 6:0) ebenso wie Gisela Hohberg und Marlies Rolfes (6:3, 6:1). So machten sie den Sieg des TC Nikolausdorf-Garrel perfekt.

SV Cappeln - TC Altona Wildeshausen 3:3.

Cloppenburger TV BW - TC BW Delmenhorst6:0.

Frauen 50 Verbandsklasse

Jade TG Wilhelmshaven - SV Strücklingen 2:4.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.