• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nachwuchsarbeit: Erster Rang geht an Oldenburger

16.03.2015

Vechta Wo sonst Uwe Heckmann als Leiter der Vechtaer Versteigerungen hochkarätige Sportpferde an Oldenburger Fans aus aller Welt zuschlägt, hatte am Sonnabend, 14. März, der Nachwuchs das Sagen. Das Absatz- und Vermarktungszentrum, Grafenhorststraße 5, stand im Zeichen des V. Bundesjungzüchterwettbewerbes.

An den Start gingen neben dem Team der Gastgeber Oldenburg Vertretungen der Zuchtverbände Brandenburg/Sachsen-Anhalt, Hannover, Trakehner und Westfalen. Auf das Freispringen am Vormittag folgte eine Theorieprüfung als Einzelwertung. Nachmittags ging es im Anschluss an die Vorstellung an der Hand mit Freilaufen und der Addition der Wertnoten weiter. Als Richter beurteilten Dieter Schniedermeier und Bianca Schlüter die Präsentationen. Das Augenmerk der Jury lag auf Kriterien wie Abstimmung innerhalb des Teams, Ausgeglichenheit, und Koordination beim Einfangen. Am Ende wurde aus beiden Teamergebnissen eine Gesamtwertnote ermittelt.

Mit 16,3 Punkten den Sieg konnten Oldenburgs Jungzüchter mit Stefan Emke an der Spitze für sich verbuchen. Auf Platz zwei rangierte Hannover mit 16,1 Punkten. Den Bronzerang erreichte die Teilnehmer mit der weitesten Anreise. Die Vertretung Brandenburg/Sachsen-Anhalt I kam auf 16 Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem konnten Oldenburgs Jungzüchter beide Kategorien der Theorie-Einzelwertung für sich entscheiden. Im Klassement „bis 17 Jahre“ behielt Marie Determann die Nase vorn. Die Abteilung „über 17 Jahre“ entschied Carolin Kathmann für sich.

Den Siegern und Platzierten galten die Glückwünsche der Organisatoren. Zudem überreichte Bodo Wilms, Vizepräsident des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes, von der Volksbank Vechta bereitgestellte Schecks an die ersten drei Teams.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/vechta 
Mehr Informationen auch unter   www.oldenburger-pferde.com 
Video

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.