• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kolpingfamilie: Erstmals Frau an Spitze des Vorstands

13.12.2014

Scharrel Mit Andrea Glänzel rückt jetzt erstmals eine Frau ganz nach oben in die Führungsverantwortung der Kolpingfamilie Scharrel. Unter der Wahlleitung von Heinz Kröger wurde sie auf der Jahreshauptversammlung einstimmig zur zweiten Vorsitzenden gewählt. Glänzel übernimmt damit die Nachfolge von Frank Büter, der nach 21 Jahren Vorstandsarbeit für eine erneute Kandidatur nicht wieder zur Verfügung stand.

Dietmar Lührs wurde einstimmig als Vorsitzender bestätigt. Einstimmigkeit herrschte bei den rund 100 Anwesenden auch bei den Wiederwahlen von Schatzmeister Stefan Schade, Schriftführerin Nicole Schlangen und dem Seniorenbeauftragten Hermann Benkens. Die bisher von Eike Schröder und Christof Wallschlag geleitete Jungkolpinggruppe wird künftig allein von Wallschlag geleitet, da Schröder beruflich nicht mehr zur Verfügung steht. Für eine Wiederwahl als Leiterin der Gruppe Erwachsene stand Waltraud Folkens nach vier Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder zur Verfügung; das Amt bleibt vorerst vakant. Auch die Frauenbeauftragte Christine Schröder gab nach zehn Jahren Vorstandsarbeit ihr Amt auf, das ebenfalls vorerst vakant bleibt. Der Kreis „Junge Familie III“ wird künftig die Bannerträger stellen. Diakon Heinrich Thoben erklärte sich bereit dafür, mit den künftigen Bannerträgern einen Übungsabend zu veranstalten. Kassenprüfer sind Hiltrud Janssen und Maria Griep.

Bevor es im Bonifatiushaus zur Neuwahl kam, dankte Kröger dem bisherigen Vorstand für seine bisherige aktive Arbeit. Er bezeichnete die Kolpingfamilie mit 290 Mitgliedern als aktiv. Auch die jährlichen Neuaufnahmen würden für eine sich entwickelnde, Kolpingfamilie sprechen. Die Mitglieder beschlossen, eine Kommission einzusetzen, die eine neue Satzung erarbeiten soll. Gleichzeitig soll diese prüfen, ob und wie die Kolpingfamilie ein eingetragener Verein werden kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Blumen und Präsenten bedankte sich Lührs bei Annette Schulte für die Pflege des Heiligenhäuschens, bei Elisabeth Kanne, Christine und Thomas Büter sowie Margret und Heinz-Gerd Klären für die Pflege des Wegekreuzes und bei den ehemaligen Bannerträgerinnen und den aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitgliedern.

Lührs bezeichnete seinen bisherigen Stellvertreter Frank Büter als einen Mann der Tat und der klaren Worte. Er brachte die Kolpingjugend zum Blühen und war maßgeblich dafür verantwortlich, dass es „Rock am See“ gibt.

Lührs ließ die Aktivitäten der Kolpingfamilie Revue passieren. Höhepunkt war das erstmals im Pastors Garten ausgetragene Sommerfest, das auch im kommenden Sommer wieder stattfinden soll. Mit über 1200 Besuchern war „Rock am See“ wieder erfolgreich, wenngleich die Generation der 40 bis 50-Jährigen kaum vertreten war. Mehr als 140 Helfer sorgten für den reibungslosen Verlauf. Für sie gibt es am 21. Februar eine Kohlfahrt ins Ammerland. Am 15. August gibt es den nächsten „Rock am See“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.