• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essen baut Spitzenposition weiter aus

12.03.2007

KREIS CLOPPENBURG Neuscharrel verlor zu Hause gegen Galgenmoor 1:3. Damit ist das Team Tabellenletzter.

Von WolfganG Grave

und Dominik Klausing KREIS CLOPPENBURG - Die Kreisliga-Fußballer des BV Essen haben ihre Spitzenposition gefestigt. Im Spitzenspiel gewann die Elf von Coach Martin Sommer beim SV Strücklingen mit 2:1. Derweil fuhr der SV Cappeln schon am Freitagabend drei Punkte ein (1:0 in Lastrup) und übergab damit die rote Laterne an den BV Neuscharrel (1:3 gegen Galgenmoor).

FC Lastrup - SV Cappeln 0:1 (0:0). Der matschige Boden ließ wenig Spielfluss zu. Stattdessen stand Kampf im Vordergrund. Und so entwickelte sich in der ersten Hälfte eine hitzige und ausgeglichene Partie, in der bis zur Pause keine Tore fielen. Das änderte sich im zweiten Spielabschnitt. Nach einer Ecke erzielte Christoph Abeln das 1:0 für die Gäste (58.). Im Folgenden spielte Lastrup zwar überlegen, Cappeln riegelte den eigenen Strafraum aber rigoros ab. Kurz vor Schluss wurde es hektisch: Schiri Sebastian Möller verwies Cappelns Coach Frank Kohlsdorf wegen Meckerns von der Trainerbank (85.). Dessen Team behielt aber einen kühlen Kopf und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Tor: 0:1 Abeln (58.).

SR: Möller (Ermke); SRA: Niehaus, Hömmen.

SV HöltinghausenSV Peheim 0:2 (0:1). Im Verfolgerduell erwischten die Gäste den besseren Start und gingen dank Lars Fetzer schon nach sieben Minuten in Front. Die Peheimer präsentierten sich einsatzfreudig und kampfstark und kauften dem SVH den Schneid ab. Den Gastgebern war dagegen die fehlende Spielpraxis deutlich anzumerken. Andreas Cordes sorgte per Sonntagsschuss folgerichtig für das verdiente 2:0 (74.).

Tore: 0:1 Fetzer (7.), 0:2 Cordes (74.).

SR: Hohnhorst (Sevelten); SRA: Willenborg, Wehage.

BV Neuscharrel – BW Galgenmoor 1:3 (0:2). In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit verließen sich die Blau-Weißen auf ihre Abwehr und schnelle Konter. Christoph Kampschulte nutzte einen davon zur Gästeführung (36.). Das zweite Tor bekam die Cloppenburger Stadtteilelf dann großzügig vom BVN geschenkt: Einen kapitalen Abwehrschnitzer verwertete Galgenmoors Spielertrainer Gerrit Bornemann zur 2:0-Führung. Im zweiten Durchgang drängten die Gastgeber ihren Gegner zwar weit in die eigene Hälfte zurück, konnten sich aber kaum nennenswerte Torchancen erspielen. Dann verpasste Galgenmoor die endgültige Entscheidung: Christoph Fennen scheiterte per Elfmeter an BVN-Keeper Memering (73.). Neuscharrel leckte Blut: Sechs Minuten später erzielte Daniel Loots den Anschlusstreffer. In der Schlussphase warf Neuscharrel alles nach vorne und wurde ausgekontert: Peter Assmann schloss einen Konter erfolgreich ab

(90.+3).

Tore: 0:1 Kampschulte (36.), 0:2 Bornemann (45.), 1:2 Loots (79.), 1:3 Assmann (90.+3).

SR: Meinerling (Barßel); SRA: Hartung, Nordmann.

SF SeveltenFC Sedelsberg 3:2 (2:0). Die schwächere Elf machte die Tore. Seveltens Treffer von Strauch (32.), Pavel Focht (42.) und Papst (48.) „stellten den Spielverlauf auf den Kopf“, gab Coach Michael Klein zu. Die klar besseren Sedelsberger münzten ihre Überlegenheit zu spät in Zählbares um. Nachdem Stefan Frerichs verkürzte hatte (68.), sorgte Karsten Brinkmann per Elfmeter für den Anschlusstreffer (85.). Aber auch gegen zehn Mann – Seveltens Uwe Künnen sah in der Nachspielzeit die Ampelkarte wegen Meckerns (90.+4) – schafften die Gäste den Ausgleich nicht mehr.

Tore: 1:0 Strauch (32.), 2:0 Focht (42.), 3:0 Papst (48.), 3:1 Frerichs (68.), 3:2 Brinkmann (85., Foulelfmeter).

SR: Schlömer (Vechta).

SV Strücklingen – BV Essen 1:2 (0:1). Der Tabellenführer zeigte sich im Spitzenspiel von Beginn an hellwach. Die Gäste gewannen die wichtigen Zweikämpfe und führten zur Pause durch einen Treffer von Andreas Thobe hochverdient mit 1:0 gegen schwache Strücklinger. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren aber besser ins Spiel und erzielten nicht unverdient den Ausgleich durch Lars Niehaus (55.). In einer SVS-Drangphase fiel dann jedoch das unglückliche Eigentor durch Bernd Vaske, der eine Flanke ins eigene Tor köpfte. Zudem fühlten sich die Strücklinger von Schiedsrichter Malte Preut nicht gut behandelt, der den Hausherren in zwei strittigen Szenen einen Elfmeter verwehrte.

Tore: 0:1 Thobe (20.), 1:1 Niehaus (55.), 1:2 Vaske (85., Eigentor).

SR: Preut (Friesoythe); SRA: Robben, Küther.

VfL Löningen II – SV Bethen 0:3 (0:2). „Eine desolate Leistung des ganzen Teams“, berichtete der angefressene VfL-Coach Breher und legte nach: „Es fehlte einfach an allem. Wir haben den Bethern die Tore geschenkt.“ Doch es kam noch schlimmer für die Löninger Reserve: Thomas Osterkamp (Rote Karte wegen Notbremse, 55.) und Daniel Berghaus (Gelb-Rote Karte wegen Foulspiels, 80.) mussten vorzeitig duschen gehen.

Tore: 0:1 Brockhaus (8.), 0:2, 0:3 Andreis (45., 55., beide Foulelfmeter).

SR: Siemer (Höltinghausen); SRA: Klausing, Menke.

SV ThüleSV Altenoythe II 3:4 (2:0). Nachdem Thüle die erste Hälfte dominiert hatte und 2:0 in Front lag, stellte das Team um Spielertrainer Marcus Piehl in der zweiten Hälfte das Spielen ein. Thüle schenkte den Sieg her, für den Matchwinner Rüdiger Eilers per Doppelpack sorgte. Unschöne Szene in der Schlussphase ab: Altenoythes Gerd von Uchtrup sah die Rote Karte wegen eines Schlages ins Gesicht eines Gegenspielers (89.).

Tore: 1:0 Bock (4.), 2:0 Piehl (22., Foulelfmeter), 2:1 Banemann (53.), 2:2 Dumstorff (60.), 3:2 Dittrich (65.), 3:3, 3:4 Eilers (73., 79.).

SR: Stoyke (Elisabethfehn); SRA: Abeln, Macke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.