• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVE will sich mit Derbysieg Finale ersparen

24.05.2019

Essen /Bevern Da ist man zwei Spieltage vor Schluss Tabellensechster und muss sich trotzdem noch mit Abstiegssorgen herumplagen. Die Fußball-Landesliga zehrt ganz schön an den Nerven der Verantwortlichen des BV Essen. Dabei wäre diese Abstiegsgefahr gar nicht nötig gewesen, um den vorletzten Spieltag für die Essener zu einem prickelnden zu machen. Schließlich kommt Gemeinderivale SV Bevern als neuer Meister an die Hasestraße. Das ist doch schon aufregend und motivierend genug. Nun gut, die Konstellation hat natürlich auch etwas für sich: Den Klassenerhalt an diesem Sonntag ab 15 Uhr durch einen Sieg gegen den Gemeinderivalen zu schaffen, würde wahrscheinlich besonders große Glücksgefühle auf Essener Seite hervorrufen.

„Wer auf so ein Spiel nicht heiß ist, ist falsch bei uns“, sagt BVE-Coach Luc Diamesso, in dem sich Anspannung und Vorfreude mischen. „Wir müssen am Sonntag für den Verein und für die Fans alles geben. Schließlich treffen wir auf das spielerisch beste Team der Liga. Die zwei Niederlagen der Beverner zuletzt interessieren mich nicht.“

Wen er am Sonntag alles aufs Feld schicken kann, weiß Diamesso allerdings noch nicht. Kapitän Marc Biermann plagt sich mit einer Muskelverhärtung herum, und auch bei den angeschlagenen Tiberius-Ionel Bosilca (Torhüter), Joshua Sausmikat und Philipp Ihnken ist Abwarten angesagt. „Allerdings hat Arne Torliene zuletzt gut gehalten sagt Diamesso“, der auf keinen Fall am 1. Juni mit dem Druck zum letzten Saisonspiel nach Friesoythe fahren will, gegen Hansa punkten zu müssen.

Seine kleine Mini-Krise –zwei Niederlagen in Folge – will der SV Bevern natürlich beenden, zumal es zum Gemeinderivalen geht. „Wir müssen auf jeden Fall einen Zahn zulegen. Vor allem in der Abwehr hat es zuletzt nicht gepasst. Gegen Lohne war das auf beiden Seiten schon vogelwild, was da abgeliefert wurde“, kritisierte Trainer Matthias Risse seine Mannschaft, die zuletzt fahrig agierte, seitdem der Meistertitel gebucht worden war.

Allerdings sind Erfolge in einem Gemeindederby besonders schön. So soll dem Gastgeber die Aufgabe keineswegs leicht gemacht werden. „Essen steht noch mit dem Rücken zur Wand, darauf können wir keine Rücksicht nehmen“, sagte Risse, zumal drei Niederlagen in Folge für einen Landesliga-Meister auch nicht sehr ehrenvoll seien. Schließlich ist ein Erfolg vor sicherlich großer Kulisse nochmals Werbung für den SV Bevern, der allerdings auf dem Torhüterposten noch Probleme besitzt.

Christian Ahrens ist nach seiner unglücklichen Schulterverletzung im Spiel gegen Lohne nicht einsatzfähig. Stammkeeper Frank Lange ist noch fraglich, so dass eventuell Till Puncak zum ersten Punktspieleinsatz kommt. Ein Wiedersehen mit Leon Lekaj können die Essener Fans nicht feiern, denn der Abwehrchef fällt wegen einer Sprunggelenkverletzung aus.->

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.