• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kampfstarke Cloppenburgerinnen verlieren in Essen

12.11.2018

Essen /Cloppenburg Die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg haben am Wochenende gekämpft wie die Löwinnen, doch schlussendlich kassierten sie eine erneute Niederlage. Sie verloren ihr Auswärtsspiel beim VC Allbau Essen 1:3 (31:29, 20:25, 17:25, 23:25).

Die rund 100 Zuschauer in der Sporthalle Bergeborbeck sahen eine Cloppenburger Mannschaft, die alles in die Waagschale warf. Bereits im ersten Satz war der TVC im Vollgas-Modus unterwegs gewesen. Mit Erfolg: Nach 34 hart umkämpften Minuten hatte der TVC den Satz 31:29 gewonnen. Auch im zweiten Durchgang zeigten sich die Cloppenburgerinnen in der Annahme und im Angriff stabil. „Wir haben geholt, was ging“, sagte Natalie Hinxlage vom TVC-Trainerteam. Sie gehörte zwar auch dem Spielerinnen-Aufgebot an, doch Hinxlage verzichtete auf einen Einsatz. „Die Mädels haben das auch ohne mich ganz gut hinbekommen. So konnte ich mich mit Karo Meyer auf das Coachen konzentrieren“, so Hinxlage. Den zweiten Satz entschieden die Essenerinnen mit 25:20 für sich. Im dritten Satz leisteten sich die Gäste laut Hinxlage eine kurze Phase der Unkonzentriertheiten. Dadurch zogen die Gastgeberinnen auf und davon (25:17).

Der vierte Satz war wieder geprägt von Cloppenburger Kampfgeist und Teamspirit. „Wir haben noch einmal alles rausgehauen, was geht und gut gespielt. Schlussendlich sollte es einfach nicht sein“, sagte Hinxlage. Den vierten Satz gewann Allbau Essen 25:23 und machte somit den 3:1-Heimerfolg nach Sätzen perfekt. Zur besten Spielerin der Begegnung wurde allerdings Carina Mählmeyer vom TV Cloppenburg gewählt.

Trotz der Niederlage blickte Hinxlage positiv nach vorne. „Wir haben uns richtig gut präsentiert. Auf der gezeigten Leistung lässt sich absolut aufbauen. Da geht noch was“, sagte Hinxlage.  Statistik zum Spiel, Aufgebot TV Cloppenburg: Johanna Fragge, Marita Lüske, Janna Eilers, Carina Mählmeyer, Katharina Rathkamp, Irene Wessel, Christine Tabeling, Natalie Hinxlage, Simone Dartsch.

Spieldauer: 104 (34/23/22/25) Minuten.

Zuschauer: 100.

Schiedsrichter: Michael Reschke (Marl) und Robert Sanders (Neuss).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.