• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tennis: Nordligist Essener TV beendet Saison als Dritte

20.02.2020

Essen /Emstek Erst mit den Doppeln sicherten die Essenerinnen ihren Auswärtssieg. Die Tennis-Herren aus Emstek bangen um ihren Klassenerhalt.

Tennis, Damen 30 Nordliga: THC Lüneburg - Essener TV 2:4. Mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten und Platz drei endet für die Damen 30 des Essener TV die Saison. Nicole Kannen (6:0, 6:1) setzte sich in ihrem Einzel locker durch. Nicole Ostendorf gewann nach 6:0 und 3:6 erst im Match-Tiebreak, dann aber mit 20:5 deutlich. Daniela Bruns unterlag gegen eine elf Leistungsklassen (LK) höher eingestufte Kontrahentin mit 4:6 und 4:6. Anna Middendorf traf ebenfalls auf eine starke Kontrahentin, die neun LK höher eingestuft war, und unterlag mit 1:6 und 0:6.

In den entscheidenden Doppeln setzten sich Nicole Kannen/Daniela Bruns nach einem spannenden Match mit 3:6, 6:3 und 10:3 durch. Das zweite Doppel Nicole Ostendorf/Melanie Budke (6:4, 6:3) sicherte den Auswärtssieg.

Herren Verbandsklasse: Osnabrücker TC - Emsteker TC 4:2. Nach dieser Niederlage steht der ETC auf einem Abstiegsplatz. Die Mannschaft des TV Lohne darf am nächsten Spieltag gegen den Oldenburger TeV IV nicht gewinnen. Dann hat Emstek im Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Lohne die Chance, die Klasse zu halten.

Niklas Thobe gelang ein frühes Break, zog sein Aufschlagspiel durch und gewann mit 6:4. Im zweiten Satz ging er schnell mit 5:0 in Führung und siegte klar mit 6:1. Jan-Niklas Wendeln brach verletzungsbedingt beim Stand von 4:6 sein Spiel ab.

Jan-Marc Thobe setzte sich nach 0:1-Rückstand souverän mit 6:1 und 6:1 durch. Jan Bäker aus der zweiten Mannschaft sprang für den ebenfalls verletzten Niklas Meyer ein. Er traf auf einen starken Gegenspieler, der fünf LK höher eingestuft war, und verlor mit 3:6 und 2:6.

Das Doppel Niklas Thobe/Jan-Marc Thobe gewann den ersten Satz mit 6:2, ehe der Gegner im zweiten Satz nach frühem Break mit 6:4 ausglich. Im Match-Tiebreak führte das Emsteker Duo mit 8:6, musste sich aber mit 10:8 geschlagen geben.

Im zweiten Doppel ging der verletzte Jan-Niklas Wendeln dennoch mit seinem Teamkollegen Jan Bäker auf den Platz. Aufgrund seiner Knieprobleme fand er nicht zu seinem Spiel, aber im ersten Satz führten sie im Tiebreak zunächst mit 4:1 und verloren am Ende nur knapp mit 6:7. Im zweiten Satz unterlagen sie mit 3:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.