• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Essen entscheidet Spiel in Hälfte eins

01.08.2013

Emstek /Essen /Höltinghausen Die Fußballer des BV Essen haben kurz vor Beginn der Punktspielsaison ein Ausrufezeichen gesetzt: Das Team von Trainer Christian Engelberg gewann am Mittwochabend in der ersten Bezirkspokalrunde mit 4:1 (3:0) beim Bezirksliga-Konkurrenten SV Emstek. Für den Gemeinderivalen des SVE war die erste Runde ebenfalls Endstation: Der SV Höltinghausen zog im Elfmeterschießen beim Kreisligisten BW Langförden den Kürzeren.

SV Emstek - BV Essen 1:4 (0:3). „Die erste Hälfte war eine der schlechtesten Halbzeiten, die wir je gespielt haben“, ärgerte sich der Emsteker Co-Trainer Uwe Künnen. Umso besser lief es für die Gäste: Jens Niemann passte in der 20. Minute auf Florian Engelberg, der den BVE aus elf Metern in Führung brachte. Zehn Minuten später stand Engelberg goldrichtig – und musste auch nicht mehr machen. Jens Nöh schoss den Essener an, von dem der Ball abprallte und als Bogenlampe ins Gastgeber-Gehäuse flog. In der 37. Minute erzielte Neuzugang Robert Plichta das 3:0. „Aber ein Essener, der auch zum Ball ging, stand im Abseits“, schimpfte Künnen.

In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte konnte Niemann sogar auf 4:0 (74.) erhöhen, aber Sebastian Sander köpfte noch zum 1:4 ein (80.). Der BVE trifft nun auf den Sieger der Partie VfL Löningen - TuS Emstekerfeld.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVE: Wohlfromm - Kunisch, S. Niemann, M. Niemann, Nöh, Feldhaus, Westerhoff (57. Ruholt), Middendorf, Vaske, Bornhorst (57. Sander), Thoben.

BVE: Bremersmann - Breiler, Plichta (46. Kettmann), Grigoleit, Niemann, Palmer, Jakob (56. Winkler), Engelberg, N. Becovic, Gerullis, S. Becovic.

Sr.: Otten (Wardenburg).

BW Langförden - SV Höltinghausen 6:5 (1:1/0:1). In Hälfte eins waren die Gastgeber stärker, dennoch brachte. Rene Tromp den SVH in Führung (30.). Nach der Pause spielte der SVH überlegen – und musste doch das 1:1 (Thomas Kröger, 72.) hinnehmen. Im Elfmeterschießen scheiterten Florian Sieverding und Christoph Cebulla.

SVH: Eckhoff - Hüsing, T. Sieverding, Johannes (85. Lampe), Wulfers, F. Sieverding, T. Alakus, M. Alakus (75. Cebulla), Holzenkamp, Tromp, Kaiser.

Sr.: Tepe (Wildeshausen).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.