• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Generalbundesanwalt übernimmt  Fall Lübcke
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Tod Des Kasseler Regierungspräsidenten
Generalbundesanwalt übernimmt Fall Lübcke

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essen feiert im Kellerduell ersten Saisonsieg

01.11.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPI KREIS CLOPPENBURG/FBE - Die Tischtennisspielerinnen des Bezirksoberligisten SV Molbergen haben am Wochenende das zweite Unentschieden in dieser Saison geholt. Nach den Auswärtspleiten in Dissen und Wissingen hieß es in eigener Halle 6:6 gegen den SV Hesepe/Sögeln.

Männer, Bezirksoberliga Süd: Spvg. Fürstenau – BV Essen 3:9. Nachdem die Gegner aus der oberen Tabellenhälfte mit vier Niederlagen abgehakt sind, kam der Aufsteiger BV Essen beim Tabellennachbarn zum ersten Erfolgserlebnis. Mit drei gewonnenen Doppeln wurde der Grundstein zum sicheren Sieg gelegt. Allerdings benötigten die Garwels-Brüder und Engelmann/Cordes in jeweils fünf Sätzen gute Nerven und ein wenig Glück. In der ersten Einzelrunde gewannen Manfred und Matthias Garwels sowie Ludger Engelmann ihre Spiele, so dass der Drei-Punkte-Vorsprung trotz der Niederlagen von Martin Hackmann, Uli van Deest und Andreas Cordes erhalten blieb. Mit jeweils 3:1 Sätzen machten Manfred Garwels, Hackmann und van Deest schließlich den Sack zu. Essen machte mit diesem Sieg einen Sprung auf Platz sieben. Der BVE kann die restlichen Spiele nun etwas lockerer angehen, um die nötigen Punkte zum sicheren Klassenerhalt zu holen.

Frauen, Bezirksoberliga Süd: SV Molbergen - SV Hesepe/Sögeln 6:6. Nach den Auswärtspleiten in Dissen und Wissingen gelang den Molberger Frauen in eigener Halle das zweite Unentschieden der Saison. Während Franziska Willenbring/Katharina Lohmöller ihr Eingangsdoppel haushoch verloren, hatten die Routiniers Monika Brinkmann und Petra von Höven-Bockhorst mit 12:10 im fünften Satz knapp die Nase vorn. In den Einzeln punktete Brinkmann doppelt. Von Höven-Bockhorst und Lohmöller entschieden je eine Partie für sich. Dramatik pur in den Schlussdoppeln: Nachdem Brinkmann/von Höven-Bockhorst schon gewonnen hatten, mussten die Youngster Willenbring/Lohmöller nach fünf Sätzen erneut passen.

Frauen, 1. Bezirksklasse Ost: TTV Klein Henstedt - SV Molbergen II 0:7. Molbergen II ist weiterhin auf dem besten Weg in die Bezirksliga. Auch in Klein-Henstedt ließen die Frauen um Petra von Höven-Bockhorst gar nichts anbrennen.

SV Molbergen III - SV Gehlenberg-Neuvrees 2:7. Wie erwartet revanchierte sich Gehlenberg bei Molbergen III für die Niederlage gegen die Zweite. Die Gäste waren vor allem im oberen Paarkreuz deutlich überlegen. Unten holten Ulrike Busse und Doris Kreutzmann die Ehrenpunkte für Molbergen.

Frauen, 2. Bezirksklasse CLP/VEC: SV Molbergen IV -TV Dinklage 2:7. Es hatte bereits 5:0 für die Gäste gestanden, ehe die Molbergerinnen durch Anja Thienel und Heike Felstermann wenigstens die beiden Ehrenpunkte erwirtschafteten.

BW Langförden III - SV Harkebrügge 7:1. Chancenlos musste Harkebrügge in Langförden passen. Den Ehrenpunkt holte Daniela Schweres.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.