• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVE will Blatt im Titelkampf in Emden erneut wenden

26.04.2019

Essen /Friesoythe Vor knapp einer Woche haben sie den Kickers aus Emden eine große Freude gemacht. Mit einem 4:0-Heimsieg gegen BW Lohne vergrößerten die Landesliga-Fußballer des BV Essen die Chancen der Ostfriesen auf den Oberliga-Aufstieg deutlich. Nun wollen sie die Emder ärgern, schließlich spielt das Team des Trainers Luc Diamesso am Sonntag ab 15 Uhr bei den Kickers. „Und wir brauchen noch Punkte für den Klassenerhalt“, mahnt der BVE-Coach.

Ligakonkurrent Hansa Friesoythe – vier Zähler hinter Essen zurück – braucht Punkte noch wesentlich dringender. Am Sonntag ab 15 Uhr bei Vorwärts Nordhorn – erstes Team auf einem Abstiegsplatz mit 26 Zählern – müsse sich in einem so genannten Sechs-Punkte-Spiel viel verändern gegenüber dem enttäuschenden 0:2 gegen Schüttorf, wie Trainer Hammad El-Arab betonte.

Kickers Emden - BV Essen. Klar, Emden ist der Favorit, aber schlecht stehen die Chancen für den BVE nicht: Die Essener haben nicht nur zweimal in Folge gewonnen, sondern sind spätestens nach dem 4:0-Erfolg gegen BW Lohne ein echter Favoritenschreck. Sie haben aus drei Spielen gegen die beiden aussichtsreichsten Aufstiegsanwärter Lohne und Emden – Spitzenreiter SV Bevern will bekanntlich nicht in die Oberliga – sieben Punkte geholt.

Und personell stimmt es zurzeit auch bei den Essenern. Wie es aussieht, wird nur der am Oberschenkel verletzte David Pankratz fehlen. Firat Akbulut und Jona Hardt kehren zurück, und besonders beim Zweitgenannten könnte das auch einen psychologischen Effekt haben. War es doch Hardt, der Essen im Oktober zu Hause zu einem 1:0-Sieg gegen die Kickers geschossen hatte.

Am Sonntag wollen sich die Essener, die inzwischen acht Punkte Abstand zur Abstiegszone haben, allerdings an ihrer Leistung im Heimspiel gegen Lohne orientieren. „Wir müssen mit der gleichen Einstellung zu Werke gehen“, fordert Diamesso. „Emden spielt kompakt und diszipliniert. Für uns ist vor allem wichtig, den Kickers nicht viel Raum zu lassen.“

Besonders Tido Steffens, mit 13 Treffern bester Kickers-Schütze, dürfte gemeint sein. Allerdings hat ihn Essens Janek de Buhr (14) durch seine vier Tore gegen Lohne in der Torjägerliste überholt. Sollte er so weitermachen, dürfte am Sonntag den Emdern der Schrecken und den Lohnern die Freude ins Gesicht geschrieben stehen . . .

Vorwärts Nordhorn - Hansa Friesoythe. „Fehler abstellen“ lautet die Kernaufgabe, wie Trainer El-Arab betont. „Hauptproblem ist das schnelle Umschalten bei Ballverlust. Das ist uns beim 2:2 gegen Bevern sehr gut gelungen, in den Duellen um den Klassenerhalt gegen Bad Rothenfelde und Schüttorf nicht“, kritisiert der Hansa-Trainer scharf. Seine Mannschaft müsse vom Kopf her frischer und schneller agieren, dürfe nicht so naiv reagieren wie gegen Schüttorf. „Sonst haben wir in der Landesliga nichts zu suchen und werden absteigen. Noch haben wir sechs Spiele, um die Mängel abzustellen und auf die wohl notwendigen 40 Punkte zu kommen“, sagt El-Arab.

Gegen ein zwar erfahrenes und strategisch agierendes Team wie Nordhorn, das aber mit vier Punkten weniger als Hansa eine Abstiegsplatz belegt, hofft El-Arab, auf die erfahrenen Magnus Schlangen und Maycoll Canizalez bauen zu können. Thomas Mennicke hat seine Gelb-Sperre abgesessen. Ruben Cano, Dennis Panzlaff, Miguel Garcia und Fabian Höhne, der operiert wird, fehlen allerdings noch.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.