• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen stark verändert ins zweite Jahr

10.07.2018

Essen Fußball-Landesligist BV Essen geht mit einem stark veränderten Kader in die Saison 2018/2019, der zweiten Saison in dieser Liga, die allgemein als die schwerere bezeichnet wird. „Ich glaube, wir haben ein stärkeren und vor allem in der Offensive ausgeglicheneren Kader“, sagt Paul Kolker, Präsident des BV Essen. Mit einem einstelligen Tabellenplatz in einer, wie er betont, zu erwartenden noch stärkeren Landesliga, wäre er schon zufrieden. Eine Wiederholung des fünften Ranges der vergangenen Saison sei daher schon mehr als zufriedenstellend.

Denn Veränderungen – acht Spieler gingen, zehn kamen neu dazu – bieten auch Risiken. „Es kommt daher vor allem darauf an, die vielen Neuzugänge schnell zu integrieren. Aber ich bin nach den ersten drei Einheiten sehr zuversichtlich“, sagt Luc-Arsene Diamesso, der die Aufgabe des Chef-Trainers übernommen hat und von Pascal Raker und Timi Kastanis, die zuletzt die A-Junioren betreuten, unterstützt wird. Torwarttrainer bleibt Tom Bremersmann.

Leichte Irritationen gab es um die Rolle von Ivica Jozićc, der nicht, wie gemeldet, ChefTrainer wird, sondern Spiel- und Spielerbeobachter beim BV Essen bleibt. Dass Waldemar Kowalczyk, wie lange spekuliert wurde, nicht Trainer wurde, lag daran, wie Kolker sagt, dass es nicht gepasst habe, und Diamesso immer schon im Gespräch als Nachfolger von Wolfgang Steinbach war. Nach Steinbach, der nach vier, sehr erfolgreichen Jahren, nicht mehr im sportlichen Bereich des BV Essen tätig sein wird, wollte der Club neue Impulse setzen. Und ein Trainerwechsel nach vier Jahren sei ja auch nichts Ungewöhnliches, wie Kolker sagte.

Am kommenden Donnerstag wird der BV Essen sein erstes Testspiel bestreiten und um 19.30 Uhr beim SV Wilhelmshaven antreten. Tagsdarauf wird um 19 Uhr der SV Holdorf zu Gast in Essen sein, ehe in der kommenden Woche der BVE möglichst weit bei der Höltinghauser Sportwoche kommen möchte. Für Dienstag, den 24. Juli, wird noch ein Gegner gesucht, ehe am Sonntag, 29. Juli, mit dem FC Lastrup, um 15 Uhr im Bezirkspokal der erste Pflichtspielgegner wartet Für den Dienstag danach wird ebenfalls noch ein Gegner gesucht.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.