• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen erkämpft sich ersten Saisonsieg

26.08.2019

Essen „Der erste Kasten heute geht auf mich“, sagte ein erleichterter Michael Schaubert, Kapitän des Fußball-Landesligisten BV Essen. Nach dem 2:0 (1:0)-Heimerfolg über Neuling Germania Leer waren alle glücklich, aber auch ziemlich kaputt angesichts der tropischen Temperaturen.

„Heute haben wichtige Faktoren in unserem Spiel gestimmt, nämlich Disziplin, Kampfkraft, Laufarbeit und Positionstreue“, lobte ein sichtlich glücklicher Trainer Mohammad Nasari nach diesem hart erarbeiteten, aber dennoch verdienten Erfolg. Vom Anpfiff weg zeigte der Hausherr den unbedingten Willen, endlich den ersten Dreier in dieser Saison zu landen. So wurden die Gäste, die vornehmlich über die linke Seite versuchten, Konter anzulegen, sehr früh attackiert und häufig im Spielaufbau wirksam gestört. Aus dem Mittelfeld heraus versuchte Essen, mit weiten Bällen über die Außenbahnen die Gäste zu hinterlaufen, was über die rechte Seite mit dem Duo Michael Schaubert und Vafing Jabateh und über die linke Bahn meist über Jeremy Rostowski auch in Ansätzen gelang. Was fehlte, waren die gefährlichen Pässen in die Spitze. So musste eine Standardsituation für Essens Führung herhalten. Mazlum Orke lief von rechts an, Bakary Bojang kreuzte von links und schlenzte den Ball über die Mauer hinweg in die linke Ecke zum 1:0 ins Netz (15.). Diese Führung gab Sicherheit und war verdient, denn kurz zuvor war Oliver Ihnken frei an Torwart Marcel Bergmann gescheitert, den Nachschuss als Heber lupfte Orke über den Querbalken (14.). Leer, das nach dieser Partie nun schon drei Spiele ohne Treffer ist, hatte nur durch Lukas Koets eine Chance, aber Torwart Tiberius Bosilca reagierte glänzend (11.).

Nach der Pause drückten die Gäste Essen zwar häufiger in die Defensiv. Aber klare Chancen blieben selten, denn immer, wenn sich ein Gästeakteur vorbeigespielt hatte, stand schon der nächste Essener im Weg. So wurde es nur einmal gefährlich, als Andre Zimmermann den Pfosten traf (59.). Leer brachte keine Kombinationen zustande, Essen versuchte, Konter zu setzen, doch da fehlte die klare Linie und das Spielverständnis. So war es Bojang, der aus 25 Metern Distanz trocken abzog und links oben zum 2:0-Endstand ins Netz traf (84.).

Tore: 1:0, 2:0 Bojang (15., 84.).

BV Essen: Bosilca - Maletzko, Wielspütz, Buzi, Schaubert, Ph.-J. Ihnken, Bojang, Orke (65. Kolgega), O. Ihnken (85. Scholz), Rostowski (65. Niemeyer), Jabateh.

Schiedsrichter: Rainer Wulftange (Haste).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.