• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen überwintert auf Platz sechs

21.12.2018

Essen Das erste Halbjahr für den Fußball-Landesligisten BV Essen in dieser Saison hatte es in sich. Der Club hatte mit großen Leistungsschwankungen zu kämpfen gehabt. Zuletzt kamen die Essener allerdings immer besser in die Gänge und feierten zwei Siege in Folge.

Essens Trainer Luc-Arsene Diamesso sieht allerdings noch Luft nach oben. „Von der Tabelle her gesehen, können wir sicherlich noch mehr“, sagt Diamesso, der mit seinem Team auf dem sechsten Tabellenplatz überwintert. Doch hinter den Essenern liegen auch anstrengende Monate. Schließlich galt es, einen personellen Umbruch zu meistern und viele Neuzugänge in die Mannschaft zu integrieren. Dies sei ein langer Prozess gewesen, der aber erfolgreich abgeschlossen wurde, so Diamesso. Die neuen Spieler, die die Macher des Clubs ins Hasetal lotsten, kamen mit viel Vorschusslorbeeren. Unter anderem sicherten sich die Essener die Dienste von Janek de Buhr, der in der vorigen Saison als Torjäger des damaligen Aufsteigers TuRa 07 Westrhauderfehn für Furore gesorgt hatte. Er ist in der laufenden Saison mit acht Treffern Essens erfolgreichster Torjäger.

Auch auf der Torwartposition überließen die Essener nichts dem Zufall. Vom Oberligisten TuS Bersenbrück holten sie Arne Torliene. Doch das Rennen im „Kasten“ machte der nachverpflichtete Rumäne Tiberius-Ionel Bosilca. Dieser kam vom Kreisligisten SV Gehlenberg und sicherte sich einen Stammplatz. Insgesamt sei er mit der Entwicklung der Neuzugänge sehr zufrieden, so Diamesso. Er lobt zudem den Charakter der Mannschaft, der top sei.

Im neuen Jahr hofft er darauf, mit seinem Team gut in die restliche Spielzeit zu starten, um weiter eifrig Punkte zu sammeln. „Dann würden wir uns auch ein Polster nach unten erschaffen. Dies ist wichtig, um in einer verdammt ausgeglichenen Liga wie dieser, nicht in Gefahr zu geraten, unten hinein zu rutschen.

Dass der Lokalrivale und Tabellenführer SV Bevern auf einen möglichen Oberliga-Aufstieg verzichtet (die NWZ berichtete), und dadurch der BV Essen wieder Chancen im Titelrennen hat, ließ Diamesso unkommentiert: „Wir konzentrieren uns nur auf uns. Damit fahren wir am besten.“

Auf eine Teilnahme an Hallenturnieren verzichtet der BV Essen im kommenden Jahr. Angesichts der Vielzahl angeschlagener Spieler, sei dies die richtige Entscheidung, sagt Diamesso. Alle Konzentration gelte dem Punktspielstart am Sonntag, 3. März 2019, wenn der Tabellenzweite SV Holthausen-Biene der Gast sein wird. Damit alle Akteure zum Trainingsauftakt am 14. Januar schon in einer gewissen Grundfitness sind, bekamen die Essener Spieler laut Diamesso einen Trainingsplan mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.