• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Essen verliert seinen Heimauftakt

20.08.2018

Essen Hat Fußball-Landesligist BV Essen sein erstes Heimspiel mit 0:2 (0:0) gegen einen Titelanwärter verloren? Die kommenden Woche werden es zeigen, zumindest konnte BW Papenburg nach dem Erfolg über Topfavorit BW Lohne mit dem BV Essen den zweiten Anwärter auf den Aufstieg besiegen.

Spieler Rene Akkermann, Schütze des 2:0, meinte nach dem Spiel, mit einem Lächeln im Gesicht: „Das waren für uns sechs Punkte gegen den Abstieg.“ Luc Diamesso, Trainer des BV Essen, bescheinigte seiner Mannschaft eine gute und kämpferisch starke Leistung. „Uns haben nur die Tore gefehlt, die wir Ende der ersten Halbzeit und vor allem in der zweiten Halbzeit hätten machen müssen“, so Trainer. Immerhin verbuchte der Gastgeber 13 Eckbälle, der Gast lediglich zwei. Effektivität sieht anders aus, mögen sich die zahlreichen Zuschauer gedacht haben.

Beide Mannschaften begannen sehr engagiert, lauffreudig, aber wenig konstruktiv, wenn der Weg aufs gegnerische Tor gesucht wurde. Es war ein Abnutzungskampf, in dem der Gastgeber gegen Ende der ersten Halbzeit Akzente setzte. So köpfte Oliver Ihnken nach einer Ecke von Andrey Gotfrit den Ball knapp am Tor vorbei (32.). In der 44. Minute musste das 1:0 fallen, ab Michael Schaubert stand zwar frei, nahm den Ball direkt, aber Torwart Daniel Lass reagierte glänzend (44.).

Nach der Pause erhöhte Essen den Druck, während Papenburg abwartete, aber auch Glück hatte. Janek De-Buhr gewann ein Laufduell mit Peter Wemken, doch im Fallen konnte er dem Schuss nicht genug Druck mitgeben,so dass der Keeper in höchster Not zur Ecke retten konnte (49.). Vor allem über die rechte Seite versuchte es Essen immer wieder, aber De-Buhr im Zentrum hatte keine Glück (55., 60.).

Und dann reichte eine Dummheit, um das Spiel zu wenden. Einen Einwurf von Gotfrit bekam Marten Niemeyer nicht unter Kontrolle, ein Konter entwickelte sich, den Gästetorjäger Marek Janssen eiskalt zum völlig überraschenden 1:0 nutzte (63.). Wütende Angriff der Gastgeber folgten. Der eingewechselte Joshua Sausmikat, leitete eine Vorlage von De-Buhr geschickt per Hacke aufs Tor, doch Lass parierte zur mittlerweile zwölften Ecke (84.). Und als nach vorne lief, gelang der Akkermann das 2:0 (90+2)

Tore: 0:1 Janzen (63.), 0:2 Akkermann (90+2).

BV Essen: Torliene - Hardt, Biermann, Lekaj, Akbulut (88. Guri), Rendic (81. Pankratz), Niemeyer, Gotfrit (76. Sausmikat), O. Ihnken, De-Buhr, Schaubert. Sr: Rainer Wulftange (Osnabrück).

Jürgen Schultjan
Lokalsport
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2806

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.