• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVE kassiert späten Ausgleich

01.04.2019

Essen Solche Gegentore tun immer besonders weh: Die Landesliga-Fußballer des BV Essen haben am Sonntag im Spiel beim neuen Schlusslicht SV Brake in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2-Endstand kassiert. „Das Spiel hätten wir gewinnen müssen“, ärgerte sich Trainer Luc Diamesso. „Wir haben mit 2:0 geführt, hatten mehr große Chancen als der Gegner, und die Ecke, aus der heraus in der Nachspielzeit der Ausgleich fiel, war eigentlich schon geklärt.“

Zudem hätten die Gäste bereits in der ersten Halbzeit alles klarmachen können. Schon in der vierten Minute schaffte es Oliver Ihnken, mit einem Solo in den Braker Strafraum einzudringen. Sein Schuss wurde zwar von SVB-Schlussmann Joris Langerenken abgewehrt, doch Janek de Buhr staubte zur Essener Führung ab. „In der ersten Hälfte haben wir richtig Gas gegeben und das Spiel kontrolliert. Da muss man den Jungs ein Kompliment für machen “, sagte der BVE-Coach. „Aber nach der Pause waren wir nicht mehr so stark. Wir haben den Gegner aufgebaut.“

Zunächst aber hatte es noch gut für die Gäste ausgesehen: In der 57. Minute war es de Buhr, der im Alleingang in den Sechzehner des Gegners stürmte, aber auch er scheiterte an Langerenken. Diesmal war es Marten Niemeyer der schnell reagierte und abstaubte.

Doch über die 2:0-Führung konnten sich die Essener nicht lange freuen. Miklas Kunst traf auf dem Kunstrasen nach einem von BVE-Schlussmann Tiberius-Ionel Bosilca abgewehrten Freistoß zum 1:2 für Brake (64.).

Aber die knappe Führung schien zu reichen, der siebte Essener Saisonsieg war zum Greifen nahe. Bis daraus doch noch das neunte Unentschieden im 20. Spiel des BVE wurde. In der Nachspielzeit konnten die Essener einen Braker Eckball zunächst klären, aber aus einem Gewühl heraus traf der eingewechselte Jannik Heyer dann doch noch ins Gäste-Gehäuse.

Tore: 0:1 de Buhr (4.), 0:2 Niemeyer (57.), 1:2 Kunst (64.), 2:2 Heyer (90.+2).

BV Essen: Bosilca - Pankratz, Akbulut, Biermann, Wielspütz - Niemeyer (88. Schaubert), Kasniqi (80. Sausmikat), P. Ihnken (72. Gotfrit), Hardt - O. Ihnken, de Buhr.

Sr.: Jan Lammers (Emden).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.