• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essener schlagen Favorit Emden

15.10.2018

Essen Aufstieg führt aus der Abstiegszone: Endlich steht der BV Essen nicht mehr auf einem der fünf letzten Plätze der Fußball-Landesliga. Mit dem zweiten Punktspielsieg in dieser Saison konnte das Team des Trainers Luc Diamesso auf den letzten Nichtabstiegsplatz klettern. Mit 1:0 (0:0) hatte der BV Essen zu Hause Favorit Kickers Emden geschlagen. „Das ist ein enorm wichtiger Erfolg. Man hat ab der ersten Minute gemerkt, dass die Jungs unbedingt gewinnen wollten“, freute sich der BVE-Coach. „Das war spielerisch und kämpferisch eine tolle Teamleistung. Nur die Chancenverwertung hat mir wieder nicht gefallen. Da waren drei, vier Konter, die wir einfach erfolgreich hätten abschließen müssen. So war der Sieg knapp, aber verdient.“

Für das einzige und damit goldene Tor der Partie hatte Jona Hardt in der 57. Minute gesorgt. Eine Flanke von David Pankratz, die an Freund und Gegner vorbeiflog, konnte Hardt, der am zweiten Pfosten gelauert hatte, ins Gäste-Gehäuse drücken.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Andrey Gotfrit das Feld schon lange wieder verlassen. Er war in der Pause in der Kabine geblieben, weil er einen harten Schlag auf die Rippen abbekommen hatte. Für ihn war Stipe Baran eingewechselt worden.

Dafür, dass es für die Essener keinen weiteren Rückschlag gab, sorgte Tiberius-Ionel Bosilca im Tor des Gastgebers. Er entschärfte so manche Kickers-Chance.

Aber die Essener waren ja auch selbst schuld daran, dass sie so lange um den zweiten Punktspiel-Sieg zittern musste. Zu oft kam der letzte Pass in aussichtsreicher Position nicht an. „Daran müssen wir weiter arbeiten“, sagte Diamesso.

Bemerkenswert ist aber auch, dass die Essener, nachdem sie ja in den letzten Wochen schon auf den einen oder anderen gesperrten Spieler verzichten mussten, diesmal nicht eine Karte sahen. Zurücklehnen und den Sieg genießen ist nun trotzdem nicht angesagt. Kommt doch am kommenden Sonntag (Anstoß: 15 Uhr) ausgerechnet der Club nach Essen, den der BVE in die Abstiegszone hinuntergedrückt hat: Der Fünftletzte Grün Weiß Mühlen, der am Sonntag zu Hause BW Lohne 1:2 unterlag und nun einen Punkt weniger als die Essener auf dem Konto hat, würde die Plätze mit dem Tabellennachbarn sicher gerne wieder tauschen.

Tor: 1:0 Hardt (57.).

BV Essen: Bosilca - Akbulut, Biermann, Niemeyer, Pankratz - Hardt, Gotfrit (46. Baran), Rendic, Schaubert (83. P. Ihnken)- O. Ihnken - Sausmikat (90.+2 Wielspütz).

Schiedsrichter: Nie-Hoegen (Lingen).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.