• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Landesliga: Traumtore bringen BVE drei Punkte

07.05.2018

Essen Schöne Tore, wichtige Punkte: Fußball-Landesligist BV Essen hat am Sonntagnachmittag besonders in der ersten Halbzeit des Heimspiels gegen den SC Melle eine starke Leistung gezeigt und sich schließlich mit 2:0 (2:0) durchgesetzt. „Wenn man sich die Tabelle anschaut, weiß man, wie wichtig dieser Sieg war“, sagte BVE-Trainer Wolfgang Steinbach, dessen Team sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat.

„Wir haben eine richtig gute erste Halbzeit gespielt“, freute sich Steinbach. Und belohnen konnten sich die Gastgeber früh: Besir Rogaqi sah in der sechsten Minute, dass der Gäste-Schlussmann zu weit vor seinem Tor stand und schoss den Ball aus 28 Metern über Florian Munz und unter die Latte des SCM-Kastens, von wo er ins Tor prallte. „Ein fantastisches Tor“, freute sich Steinbach.

Aber auch, wie es weiterging, gefiel dem erfahrenen Trainer. „Anschließend waren wir total überlegen“, sagte Steinbach, der sich noch einen Treffer der Rubrik Traumtor ansehen konnte. In der 39. Minute kombinierte der BVE über mehrere Stationen auf der linken Seite, um den Ball dann quer auf Michael Schaubert zu legen. Der zog aus etwa 30 Metern ab, und der Ball schlug im Gäste-Gehäuse ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings lief vor der Pause nicht alles nach Wunsch der Essener. Markus Rohe musste nach einer halben Stunde wegen starker Knieschmerzen nach einem Zusammenprall ausgewechselt werden. In der 41. Minute musste dann auch noch Stipe Baran vorzeitig das Feld verlassen. Er wurde von einer Oberschenkelverhärtung geplagt. Angesichts des kleinen BVE-Kaders schmerzen die Ausfälle doch sehr.

In einer zweiten Halbzeit, in der die Spielanteile eher verteilt waren, hätte der BVE früh alles klar machen können. Aber er ließ drei gute Chancen aus. Die Gäste waren vor allem durch Standards gefährlich, konnten aber den verdienten BVE-Sieg nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen. Zwar musste am Ende auch noch Steven Bentka den Platz vorzeitig verlassen. Allerdings war er nicht verletzt, er hatte sich so lange aufopferungsvoll in jeden Zweikampf geschmissen, dass er in der 83. Minute am Ende seiner Kräfte war.

Tore: 1:0 Rogaqi (6.), 2:0 Schaubert (39.).

BVE: Düker - Djouda, Lekaj, Biermann, Baran (41. Eckelmeier) - Rohe (30. Steinkraus), Bentka (83. Schrandt) - Rogaqi, Brkovic, Rendic - Schaubert.

Sr.: Eikens (SV Dalum).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.