• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essen in Nachspielzeit erlöst

26.09.2016

Essen Geduld und gute Nerven sind notwendig, will man die Bastion des Fußball-Bezirksligisten Frisia Goldenstedt knacken. Der BV Essen musste am Samstagabend, lange zittern, ehe Toni Rendic zum 1:1 (73.) und Steven Bentka in der vierten Minute der Nachspielzeit zum 2:1 für großen Jubel sorgten.

Die erste Halbzeit bot das erwartete Bild. Goldenstedt, teilweise mit Fünfer-Abwehrkette, ließ die Hausherren, die wieder Michael Olbrys einsetzen konnten, ziemlich souverän abprallen. Die Zentrale mit Tobias und Michael Feldhaus stand gut und wurde vom lautstarken Torwart Christian Stevic unterstützt. Essen rannte zwar an, dies zu langsam und zu ideenlos. Die Angriffe, meist über die rechte Seite durch Michael Schaubert angekurbelt, verpufften. Selten kamen Flanken in den Strafraum. Lediglich in der 28. Minute erreichte Schaubert Torjäger Dio Ipsilos, dessen platzierten, aber zu schwachen Kopfball Stevic locker wegfischte. Goldenstedt sorgte nur einmal für Gefahr, als Tobias Brengelmann einen Freistoß von der halblinken Seite erst im dritten Versuch zu fassen bekam (31.).

„Wacht endlich auf“, schimpfte Essens Trainer Wolfgang Steinbach (40.), was wohl auch das Motto in der Pause gewesen sein dürfte. Doch zwei Minuten nach Wiederbeginn schlief der BVE fest, Dominik Ahlers entwischte, zog von der linken Seite ab und traf zum 1:0 ins Eck.

Doch der Schock wirkte erholsam. Essen spielte nun viel aggressiver, ließ den Gast kaum noch über die Mittellinie kommen. Die Hektik nahm zu, die Zahl der Chancen für Essen auch. Aber Ipsilos (53.), der völlig frei den Ball in den Himmel jagte (53.), und Mazlum Orke, als Stevic glänzend reagierte (64.), vergaben die besten Möglichkeiten. Da half nur ein Distanzschuss, als Ipsilos glänzend auflegte, und Rendic unhaltbar vollendete (73.). Und als in der zurecht reichlich bemessenen Nachspielzeit Bentka von der halbrechten Position abzog und traf, war die Festung Goldenstedt gestürmt.

Tore: 0:1 Albers (47.), 1:1 Rendic (73.), 2:1 Bentka (90+4).

BV Essen: Brengelmann - Biermann (46. Alberding), Lekaj, Eckelmeier (34. Gerullis), Steinkraus, Olbrys, Rendic, Orke (82. Schrandt), Ipsilos, Bentka, Schaubert.

Schiedsrichter: Viktor Tews (Neuenkirchen).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.