• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: Essen kassiert unerwartete Auftaktpleite

08.09.2009

KREIS CLOPPENBURG Die in der Bezirksoberliga spielenden Tischtennisspieler des BV Essen haben den Saisonstart in den Sand gesetzt. Am Wochenende verloren sie ihr Heimspiel gegen die Reserve des TV Hude 3:9.

Frauen, Bezirksklasse: Cloppenburg/Vechta: STV Barßel - SV Peheim-Grönheim II 8:1. Auch ohne Janine Dirks wurde das Team des STV Barßel seiner Favoritenrolle gerecht. Zwei lockeren Doppelsiegen von Sybrandts/Baumann und Lücking/Surmann folgten fünf sichere Einzelsiege hintereinander. Erst im zweiten Durchgang holte Hille Eckholt dank einer starken Leistung den Ehrenpunkt gegen Katrin Baumann.

Männer, Bezirksoberliga Süd: BV Essen - TV Hude II 3:9. Der BV Essen hatte sich den Saisonstart anders vorgestellt. Zu Beginn patzte das ansonsten recht sichere Doppel Garwels/Garwels. Auch Hackmann/van Deest zogen mit 9:11 im fünften Satz den Kürzeren. Ludger Engelmann und Lutz Kurkowka machten es bei ihrem 3:2-Sieg besser. Doch anschließend siegten nur noch Manfred Garwels (3:1 gegen Imig) und Ulli van Deest (3:0 gegen Severin). Das reichte zwar zum zwischenzeitlichen 3:3. Doch in den abschließenden Partien dominierten die Gäste, die die Punkte verdient mit nach Hause nahmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta: SV Blau-Weiß Langförden IV - DJK TuS Bösel 7:9. Dank einer gehörigen Portion Dusel verließ die DJK Bösel die Tischtennis-Hochburg Langförden als Sieger. Mit vier gewonnenen Doppeln erspielten sich die Böseler den entscheidenden Vorteil. Der Erfolg Martin Mühlsteffs und Frank Krügers gegen Holtvogt/Endemann war ausgesprochen knapp. Sie gewannen im fünften Satz 11:9.

Spielentscheidend war auch Martin Mühlsteffs gute Frühform. Er trumpfte mit zwei Einzelsiegen und zwei Doppelpunkten an der Seite Frank Krügers groß auf. Reinhold Hempen, Frank Krüger und Holger Brinkmann waren je einmal erfolgreich, während das untere Paarkreuz mit Georg und Karl Mühlsteff leer ausging.

Bezirksliga Jungen Süd: TTV Cloppenburg - SC Blau-Weiß Papenburg 6:8. Nur knapp verpassten die neu formierten Cloppenburger Jungen ein Remis gegen Aufsteiger Papenburg.

Bezirksliga Schülerinnen: SV Höltinghausen - MTV Jever 8:5. Die Höltinghauser Schülerinnen legten einen blitzsauberen Saisonstart hin. Nach den Doppeln hatte es 1:1 gestanden. Dann zeigten Emma Haske und Ronja Rieger mit je drei Einzelsiegen ihre spielerische Extraklasse. Marie Lübbehusen steuerte einen wichtigen Zähler zum Auftaktsieg bei.

Männer, Kreisliga: STV Barßel II - TTV Cloppenburg III 3:9. Die favorisierten Cloppenburger fuhren ersatzgeschwächt zum Duell der Aufsteiger. Trotzdem gewannen sie ohne Probleme. Das starke obere Paarkreuz (Bui/Peus) punktete nach Belieben. Im mittleren Paarkreuz war Thomas Plewa ebenfalls kaum gefordert. Barßels Punkte holten das Doppel Minge/Lücking sowie Christian Morthorst und Christian Minge im Einzel.

1. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Höltinghausen III 2:9. Eindrucksvoll zeigten die Höltinghauser Routiniers dem Aufsteiger die Grenzen auf. Nach dem überraschend deutlichen Doppelsieg der Garreler Andre Deeken und Steffen Gerken punkteten die Gäste achtmal hintereinander. Der junge Steffen Gerken holte nach einem umkämpften Match gegen Carsten Bartles – den fünften Satz hatte er 13:11 gewonnen – Garrels zweiten Punkt.

3. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch V - TTV Garrel-Beverbruch VI 7:2. Ohne die Joker Markus und Andreas Westerkamp war Garrels Sechste im vereinsinternen Vergleich erwartungsgemäß chancenlos. Lars Koopmeiners und Niklas Jannsen erkämpften die Ehrenpunkte. Markus Nienaber, Gilbert Oltmann und Thomas Cloppenburg blieben ungeschlagen.

Schüler, Kreisliga Süd: VfL Löningen II - VfL Löningen III 3:7. Das bärenstarke obere Paarkreuz mit Leon Brinkmann und Arthur Felker bescherte der Löninger Dritten einen verdienten Sieg im Vereinsduell mit Löningen II.

VfL Löningen II - SV Höltinghausen II 7:2. Lediglich Johannes Tapken konnte die übermächtigen Gastgeber mit zwei Einzelsiegen ärgern.

VfL Löningen III - SV Höltinghausen II 7:1. Erneut holte Johannes Tapken den Ehrenpunkt für Höltinghausen. Löningen III bestätigte die guten Leistungen aus dem Vereinsduell.

Kreispokal: BV Essen - VfL Löningen 0:5. Erwartungsgemäß musste Essen gegen den Meisterschaftsfavoriten eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.