• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 35 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Essen knapp an Sensation vorbei

05.02.2013

Cloppenburg Die Tischtennis-Schüler des STV Barßel fanden nach einem 1:6-Rückstand zu spät ins Spiel. Die Damen des Verbandsligisten BW Ramsloh hoffen nun auf einen Sieg beim Schlusslicht.

Tischtennis, Herren Regionalliga Nord, BW Langförden - DJK Biederitz 9:3. Die Langförder Herren knüpften bei ihrem späten Rückrundenauftakt nahtlos an die guten Leistungen im Spätherbst an. Die klare 3:0-Führung nach den Doppeln verlieh dem Team die nötige Sicherheit. Im ersten Durchgang musste nur Lars Petersen dem Biederitzer Spitzenspieler Kaczmarek den Vortritt lassen. Im zweiten Durchgang konnte sich der Gastgeber die Niederlagen im oberen Paarkreuz locker leisten. Lars Brinkhaus machte mit seinem zweiten Tagessieg alles klar.

Damen Verbandsliga Nord, BW Ramsloh - SV Wissingen 3:8. Die Gäste machten ihre Überlegenheit mit zwei glatten Dreisatzsiegen schon in den Doppeln deutlich. Auch in den Einzeln konnten die Saterländerinnen dem Gast aus der Tischtennishochburg nur kurz das Wasser reichen. Ina Mut, Anastasia Peris und Jessica Mühlsteff gewannen je ein Einzel. An diesem Sonnabend geht es zum Tabellenletzten Tostedt III. Da will Ramsloh wieder punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, SV Höltinghausen - SV Peheim-Grönheim II 5:8. Höltinghausen erlitt im Kampf um den anvisierten Aufstiegsplatz einen herben Rückschlag. Mit der 2:0-Führung nach den Doppeln legten die Gäste früh den Grundstein zum Sieg. Ronja Rieger (drei Punkte) und Ursula Tautz (zwei) konnten die spielstarken Peheimerinnen nicht mehr aufhalten.

TV Dinklage II - DJK Bösel 8:5. Das 0:3 nach den Doppeln glich Bösel zwar schnell aus, doch dann ging es bergab. Katharina Meinerling und Lena Przybille gewannen je zwei Einzel.

Herren Bezirksoberliga Süd, BV Essen - TSG Dissen II 7:9. Schade! Nur haarscharf verpasste der vom Abstieg bedrohte BV Essen gegen den Tabellenführer die Sensation. Mit großem Kampfgeist wurde die knappe 2:1-Führung aus den Doppeln durch Einzelsiege von Manfred Garwels (2), Matthias Garwels und Ludger Engelmann zum 6:4 bis in die zweite Einzelrunde verteidigt.

Dann setzten die Gäste zum Gegenschlag an. Abwehrkünstler Ludger Engelmann konnte noch sein zweites Einzel gewinnen. Die Niederlage bei einem 589:588-Vorteil der gespielten Bälle für Essen ließ sich nicht mehr aufhalten.

Bezirksliga Ost, SV Molbergen - TuS Lutten 1:9. Mehr als ein Ehrenpunkt durch Patrick Scheper gegen seinen früheren Cloppenburger Vereinskameraden Fynn Lunze war für die Molberger nicht drin.

Delmenhorster TB - SV Höltinghausen 4:9. Nach der Panne gegen den TTSC hatte der SV Höltinghausen diesmal in Delmenhorst leichtes Spiel. Nach der klaren 3:0-Führung aus den Doppeln mussten zwei Delmenhorster Akteure verletzungsbedingt aufgeben, was die Aufgabe den Gästen sehr erleichterte.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, VfL Löningen - BW Lohne II 9:1. Mit dem Pflichtsieg gegen Schlusslicht Lohne II hat sich der VfL Löningen endgültig von den direkten Abstiegsplätzen entfernt. Jetzt ist sogar der Anschluss an das untere Mittelfeld wieder möglich.

Post SV Cloppenburg - GW Mühlen 3:9. Der PSV Cloppenburg hängt weiter im Tabellenkeller fest. Die Punkte durch das Doppel Christian Möller/Peter Lenz sowie im Einzel durch Christian Kramer Hubert Kampe im Einzel waren zu wenig, um den Favoriten in Gefahr zu bringen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, TTV Garrel-Beverbruch II - OSC Damme II 6:9. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung brachte die Garreler Reserve den Tabellenführer in arge Bedrängnis. Im unteren Paarkreuz waren die Gäste für die ganz große Überraschung allerdings zu stark. Bester Garreler Einzelspieler war Norbert Rolfes.

Jungen Bezirksklasse Ost, SV Molbergen II - BW Langförden 8:2. Die Molberger Reserve zeigte sich gut erholt von der 1:8-Klatsche in Barßel und eroberte mit dem klaren Sieg den zweiten Tabellenplatz zurück. Nach einem 2:0 in den Doppeln holten Klara Bruns (1), Jan Wetzstein (2), Jannik Hogeback (1) und Dirk Eckholt (2) die Punkte.

Schüler, Bezirksliga, TV Stollhamm - STV Barßel 8:4. Nach ausgeglichenen Doppeln fand Barßel zu spät ins Spiel. Beim 6:1 für Stollhamm war der Zug abgefahren. Julian Herms, Alwin Bossert und Nico Burlager betrieben nur noch Ergebniskosmetik.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.