• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: VfB Oldenburg gewinnt im Hasestadion

03.08.2020

Essen /Oldenburg Die Landesliga-Fußballer des BV Essen haben ihre Haut teuer verkauft. Am Sonntag unterlagen sie im Hasestadion dem Regionalligisten VfB Oldenburg 1:3 (0:1).

Allerdings wurde es für die Oldenburger kein Spaziergang. Die Gäste agierten im ersten Abschnitt druckvoll. „Allerdings haben wir ganz gut verteidigt, und der VfB ist einige Male ins Abseits gelaufen“, sagte Essens sportlicher Leiter Mohammad Nasari.

Doch die Essener – bei denen zwei Testspieler im Kader standen, deren Namen Nasari im Gespräch mit unserer Redaktion unter Verschluss hielt – rannten dennoch zur Pause einem Rückstand hinterher. Marten Schmidt hatte für die Gäste in der 39. Minute getroffen. „In der Phase haben wir nicht aufgepasst. Der VfB griff über Außen an und drin war das Ding“, so Nasari.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur zweiten Halbzeit nahm Essens neuer Coach Andrew Uwe einige Wechsel vor. Unter anderem tauschte er einen Testspieler gegen einen anderen Testspieler aus. Darüber hinaus kam Neuzugang Emmanuel Ogunsuyi (zuletzt Hansa Friesoythe) ins Spiel. Ogunsuyi ersetzte Kemal Salihagic.

In der 59. Minute gelang jenem eingewechselten Ogunsuyi der 1:1-Ausgleich. Doch im weiteren Spielverlauf nutzten die Oldenburger zweimal eine Unordnung in der Essener Mannschaft, um Tore zu erzielen. Schmidt markierte das 2:1 (64.) und nur eine Minute später traf Diyar Saka zum 3:1-Endstand.

„Morgen hat die Mannschaft frei und am Dienstag geht es mit dem Training weiter“, so Nasari.

BV Essen: Kay - Testspieler, Kasapis, Ihnken, Maletzko, Krasniqi, Muric, Kirik, Erkoceviq, Sillah, Salihagic.

Eingewechselt wurden: Ogunsuyi, Buzynnikov, Kheder und ein Testspieler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.