• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essener siegen im Emsland

03.12.2018

Essen /Papenburg Viel besser hätten sie sich nicht in die Winterpause verabschieden können: Die Landesliga-Fußballer des BV Essen haben am Sonntagnachmittag eines ihrer besten Saisonspiele gemacht und überraschend mit 2:1 (1:1) bei BW Papenburg, das vorher alle Heimspiele gewonnen hatte, die Oberhand behalten. „Zum ersten Mal in dieser Saison bin ich richtig zufrieden“, freute sich der Essener Trainer Luc Diamesso, dem nur drei Ersatzspieler zur Verfügung standen, über den starken Auftritt seiner Mannschaft.

Dabei war sein Team erneut früh in Rückstand geraten. Marek Janssen konnte wie im Hinspiel den BVE-Schreck spielen, als er in der zwölften Minute genau richtig stand. Die Essener hatten den Ball in der Vorwärtsbewegung verloren, und anschließend war eine Flanke in den BVE-Strafraum so abgefälscht worden, dass der Ball genau bei Janssen landete. Der beförderte ihn ins Tor.

Doch wie schon zuletzt hatte der BV Essen schnell eine Antwort parat: Nachdem Janek De-Buhr im Sechzehner der Blau-Weißen gefoult worden war, versenkte David Pankratz den fälligen Elfmeter (15.).

Auch anschließend konnten die BVE-Spieler ihren Trainer mit ihrem Auftritt überzeugen. „Wir waren hochkonzentriert und aggressiv“, lobte Diamesso.

So richtig rund ging es dann nach einer Stunde Spielzeit. Zunächst foulte Marco Nakelski Jona Hardt und sah dafür die rote Karte. „Er hat ihn mit gestrecktem Bein erwischt“, berichtete Diamesso.

Nur eine Minute später nahm Janek De-Buhr einen langen Pass mustergültig an und jagte den Ball aus 20 Metern Torentfernung in den Winkel des Gastgeber-Gehäuses. „Ein tolles Tor“, war der BVE-Coach begeistert.

Als dann auch noch ein zweiter Papenburger Rot gesehen hatte (Fabian Cordes, 80.), hätten die Essener sogar noch nachlegen können. Das dies nicht klappte, war am Ende aber egal. Schließlich war die Freude bei den Essenern schon groß genug. Und selbst die Tatsache, dass Marc Biermann im Krankenhaus war, war eine gute Nachricht. Bekommen doch seine Frau und er ein Kind.

Tore: 1:0 Janssen (12.), 1:1 Pankratz (15., Foulelfmeter), 1:2 De-Buhr (61.).

BV Essen: Bosilca - Pankratz, Niemeyer, Wielspütz, Hardt - Rogaqi, Oliver Ihnken, Akbulut, De-Buhr (84. Gotfrit) - Rendic (75. Sausmikat) - Schaubert (77. Gerullis).

Sr.: Jan-Hendrik von Aschwege (Emden).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.