• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Essen rettet Remis im Emsland

28.09.2010

KREIS CLOPPENBURG Die Tischtennisspieler des BV Essen haben am Wochenende die Tabellenspitze der Bezirksoberliga verteidigt. Dank einer famosen Aufholjagd erkämpften sie sich ein 1:1-Unentschieden im Auswärtsspiel gegen den TV Meppen.

Männer, Regionalliga: BW Langförden - Reinickendorfer Füchse 2:9. Große Ernüchterung in Langförden: Ohne den Polen Mirko Pawlowski waren die Blau-Weißen chancenlos. Nach dem Doppelsieg von Stürzebecher/Lorenz und dem Einzelerfolg Sebastian Stürzebechers lief nichts mehr. Die vielen engen Partien gingen ausnahmslos an die Gäste aus der Hauptstadt.

SC Poppenbüttel - BW Langförden 9:6. Wenn einmal der Wurm drin ist, gehen auch knappe Spiele verloren. Mit einer negativen Doppel-Bilanz (1:2) und null Punkten im oberen Paarkreuz war nicht mehr drin. Pawlowski und Stürzebecher verloren gegen Sebastian Door jeweils im fünften Satz. Lediglich der Sedelsberger Philipp Flörke und Lars Brinkhaus erfüllten die Erwartungen mit zwei Einzelsiegen. Langförden wird es nun schwer haben, aus dem Keller herauszukommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen, Bezirksliga: SV Peheim - TV Deichhorst 8:2. Perfekter Auftakt für Peheim: Während Meike Wanke zweimal ohne Satzverlust die Oberhand behielt, leisteten sich Monika Einhaus und Anja Fischer je eine Niederlage.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Molbergen III - SV Molbergen IV 8:0. Aufgrund des 8:0-Kantersiegs im Vereinsduell bleibt Molbergen III dem Spitzenduo Barßel/Gehlenberg auf den Fersen.

SV Höltinghausen - SV Gehlenberg 0:8. Dank ihrer großen Routine räumten die Gehlenbergerinnen in Höltinghausen die Punkte ab.

STV Barßel - SV Höltinghausen 8:4. Gelungene Revanche für die Niederlage aus dem Vorjahr: Lediglich Claudia Beddig bot den spielstarken Gastgeberinnen Paroli. Ann-Christin Sybrandts gab nach ihrer Auftaktniederlage gegen Nadine Nordlohne (SV Molbergen) keinen Satz ab.

SV Harkebrügge - SV Gehlenberg 1:8. Wieder einmal offenbarte sich ein Klassenunterschied: Nach weniger als einer Stunde hatte Gehlenberg die Punkte sicher.

Männer, Bezirksoberliga: TV Meppen - BV Essen 8:8. Essen lag nach den Doppeln mit 2:1 in Führung: Danach lief zunächst nichts mehr. Abwehrkünstler Ludger Engelmann gelang im unteren Paarkreuz der erste Einzelsieg zum 3:5. Erst nachdem Manfred Garwels auch sein zweites Einzel verloren hatte, bliesen die Essener zum Angriff. Martin Hackmann, Uli van Deest, Matthias Garwels und Lutz Kurkowka gewannen jeweils ihr zweites Einzel. In einem dramatischen Schlussdoppel sicherten Martin Hackmann und Uli van Deest dem BVE das Remis.

Bezirksliga: STV Barßel - TV Dinklage 9:2. Auftakt nach Maß für Barßel: Der STV baute die 3:0-Führung nach den Doppeln schnell auf 6:0 aus. Dann gönnte Manfred Pahlke den Gästen einen Ehrenpunkt. Barßels Youngster Sven Janssen und Alexander Lücking glänzten mit tadellosen Leistungen.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: Post SV Cloppenburg - BW Langförden IV 9:3. Viele Spiele waren hart umkämpft. Das dritte Doppel Kramer/Möller sowie Alfred Borchers und Christian Kramer kassierten vermeidbare Niederlagen.

TTV Garrel-Beverbruch II - OSC Damme 2:9. Ein Doppelsieg durch Christian Tapken und Jens Rolfes sowie ein Einzelsieg Christian Tapkens waren die einzige Ausbeute der Garreler Reserve.

GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch 2:9. Die Garreler Erste wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach der unglücklichen Niederlage des Doppels Holger Gardewin/Matthias Tapken mit 13:15 im fünften Satz musste sich nur Andreas Lüken noch einmal geschlagen geben.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: OSC Damme II - SV Peheim 7:9. Peheims starkes Schlussdoppel Heiner Einhaus/Horst-Dieter Dicke entschied die Partie. Zuvor hatte Alfred Stammermann eine tolle Leistung im oberen Paarkreuz (zwei sichere Siege) gezeigt. Auch Martin Wernke konnte sich im unteren Paarkreuz zweimal in die Siegerliste eintragen, während Heiner Einhaus und Horst-Dieter Dicke jeweils einen Einzelpunkt holten.

STV Barßel II - TuS Lutten 2:9. Aufsteiger Barßel II kassierte beim Titelfavoriten die erwartete Niederlage. Nur Thomas Kurre präsentierte sich beim Doppelsieg an der Seite Christian Minges und bei seinem Einzelerfolg gegen Max Koddenbrock in toller Spiellaune.

Jungen, Bezirksliga Süd: TV Meppen - SV Höltinghausen 8:4. Die Höltinghauser hatten zu spät zu ihrem Spiel gefunden. Nach einem 1:6-Rückstand konnten sie nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Bester Einzelspieler war Florian Henke mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz. Nico Jost und Jochen Bolte gewannen je einmal.

BV Essen - Delmenhorster TV 8:0. Weil die Delmenhorster nicht antraten, holte Essens Nachwuchs seine ersten beiden Punkte.

Jungen, Bezirksklasse Ost: OSC Damme - SV Molbergen 2:8. Die Molberger Jungen haben einen Lauf. Nach dem klaren Auftaktsieg gegen Delmenhorst putzten sie auch den OSC Damme von der Platte. Nach zwei deutlichen Doppelsiegen waren gute Nerven gefragt gewesen. Fabian Koopmann punktete, obwohl er gegen Berling den dritten Satz mit 22:24 verloren hatte. Frank Hagen und Marcel Tabeling behielten jeweils mit 15:13 im fünften Satz die Oberhand.

Mädchen, Bezirksliga Süd: BW Lorup - SV Höltinghausen 5:8. Wie Mainz in der Fußball-Bundesliga eilen die Höltinghauser Mädchen von Sieg zu Sieg. Auf dem Hümmling hatten sie mächtig Gas geben müssen. Die Doppel waren noch ausgeglichen gewesen. Anschließend punktete Emma Haske dreimal. Damit war sie erfolgreichste Spielerin. Laura Niemann war mit zwei Punkten am Sieg beteiligt.

Schüler, Bezirksliga Süd: TTV Cloppenburg - BW Langförden 7:7. Selbst eine mühsam erkämpfte 6:2-Führung reichte den Cloppenburger Schülern nicht. Sie gaben den sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand. Im letzten Durchgang brachte nur Til David sein Spiel nach Hause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.