• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essener erobern am ersten Spieltag Tabellenplatz eins

08.05.2013

Cloppenburg Toller Auftakt für TV Bösel: Die Herren-30-Tennisspieler des Vereins sind mit einem 5:1-Erfolg beim Oldenburger TeV II in die Verbandsklassen-Saison gestartet.

Herren 30, Verbandsklasse

Oldenburger TeV II - TV Bösel 1:5. Der Aufsteiger aus Bösel startete furios: Christian Lanfer siegte nach hartem Kampf gegen den um fünf Leistungsklassen besser eingestuften Oliver Nowak mit 2:6, 6:3, 7:6. Rüdiger Voßmann fand erst im zweiten Satz ins Spiel – und konnte die Niederlage nicht mehr abwenden (1:6, 6:7). Ansgar Freke hatte nach einem engen ersten Satz den Willen des Gegners gebrochen (6:4, 6:0), und Hassan Al-Rybaic siegte ebenfalls ungefährdet (6:3, 6:0).

Das anschließende Doppel Freke/Voßmann setzte sich überraschend glatt gegen das Oldenburger Doppel durch (6:3, 7:6). Auch das zweite Doppel Lanfer/Lanfermann hatte kaum Probleme (6:1, 7:5). Damit ist der TVB 13 Punktspiele in Serie ungeschlagen.

Bezirksliga, Essener TV - TC Bad Rothenfelde 5:1. Noch hat die Tabelle keine große Aussagekraft, aber auf Platz eins zu stehen, ist trotzdem schön. Bis auf Patrick Grzenkowicz, der sich deutlich geschlagen geben musste (2:6, 2:6), waren alle Essener siegreich: So fegte Klaus Meiners seinen Kontrahenten mit 6:1 und 6:1 vom Platz. Stefan Kollmer gewann ebenfalls klar (6:0, 6:2), und auch Mario Bocklage setzte sich souverän durch (6:3, 6:4).

Die Doppel gingen ebenfalls an die Essener. So vertrat Rene Klüsener Patrick Grzenkowicz und gewann mit Stefan Kollmer 6:1 und 6:2, während Meiners/Hörsting mit 6:4, 6:2 punkteten.

Herren 40, Verbandsliga, TC Lingen - BW Galgenmoor 5:1. Josef Framme musste sich knapp geschlagen geben (5:7, 5:7), während Ralf-Günter Wölbern erst im zweiten Durchgang ins Spiel fand – und die Niederlage nicht mehr verhindern konnte (0:6, 4:6). Dagegen startete Yousif Rubaye umso stärker, was den Gästen aber auch keinen Sieg einbrachte (6:3, 1:6, 1:6). Den Ehrenpunkt holte schließlich Josef Steinkamp (7:5, 6:3).

Im Doppel verloren Framme/Wölbern denkbar knapp mit 6:7 und 6:7, während Al-Rubaye/Steinkamp klar den Kürzeren zogen (3:6, 0:6).

Bezirksliga, TC Südbrockmerland - VfL Löningen 1:5. Holger Ostendorf (6:0, 6:0) und Jürgen Wolke (6:4, 6:0) brachten den VfL auf die Siegerstraße. Etwas mehr Mühe hatte Marko Haßdenteufel, der sich aber ebenfalls durchsetzen konnte (7:5, 6:2). Dagegen musste sich Frank Rump geschlagen geben (2:6, 1:6). Im Doppel siegten Ostendorf/Haßdenteufel (6:1, 6:3) klar, während Rump/Wolke kämpfen mussten (1:6, 6:2, 10:7).

Herren 50, Bezirksliga, TS Wallenhorst - VfL Löningen 5:1. Für die zweite Löninger Mannschaft lief es nicht annähernd so gut: Zwar setzte sich Heinz Siemer durch (6:4, 6:3), aber Jürgen Rauer (0:6, 1:6) und Randolf Dörrbecker (1:6, 0:6) hatten keine Chance. Auch Wilfried Hegger verlor, konnte allerdings ein paar Spiele mehr verbuchen (4:6, 4:6). Im Doppel lief es kaum besser: Siemer/Karl-Heinz Schulz (3:6, 3:6) und Rauer/Dörrbecker (3:6, 6:7) zogen den Kürzeren.

SW Oldenburg - SV Cappeln 1:5. Theo Tegenkamp (7:5, 6:4), Paul-Dieter Gayer (6:2, 6:1) und Hans-J. Pretzer (6:2, 6:4) legten die Grundlage für den SVC-Erfolg. Lediglich Uwe Ostendorf musste sich geschlagen geben (2:6, 2:6). Im Doppel ließ Cappeln – Ostendorf/Gayer gewannen 7:6, 6:2, Tegenkamp/Pretzer mit 6:0 und 6:2 – nichts mehr anbrennen.

SV Strücklingen - Emder TC 3:3. Hans Alberts (6:1, 6:1), Hermann Kruse (6:2, 6:2) und Günther Plaisier (6:2, 7:6) holten die Strücklinger Punkte. Detlef Buse verlor denkbar knapp im Matchtiebreak (6:4, 0:6, 8:10).

Im Doppel gaben die Gäste den Sieg dann noch aus der Hand: Alberts/Bernd Olling (2:6, 5:7) und Kruse/Buse (2:6, 2:6) zogen den Kürzeren.

Herren 55, Landesliga, Bremer TC - TC Nikolausdorf-Garrel 2:4. Wilfried Duwe unterlag zwar klar (1:6, 2:6), aber Heinz Krieger (0:6, 6:1, 10:8), Josef Meyer (6:3, 6:0) und Heiner Schaar (6:2, 6:3) brachten die Nikolausdorfer auf die Siegerstraße. Die knappe Doppel-Niederlage des Duos Duwe/Krieger (6:2, 2:6, 7:10) konnten die Gäste verkraften, da Meyer/Schaar klar die Oberhand behielten (6:4, 6:1).

Bezirksliga, VfL Löningen - Mehringer TV 6:0. Besser hätte die Saison für die Löninger kaum beginnen können: Georg Többen (6:1, 6:1), Aloys Brak (6:2, 6:2) und Ferdinand Fye-Sudendorf (6:4, 6:2) konnten den Platz jeweils schon nach zwei Sätzen als Sieger verlassen. Heinz Deeken hatte zwar etwas mehr Mühe, aber auch er durfte am Ende jubeln (6:3, 3:6, 10:8) – wodurch die Doppel an Bedeutung verloren hatten.

Brak/Fye-Sudendorf (6:2, 6:2) und Deeken/Josef Menke (6:3, 6:4) präsentierten sich dennoch motiviert.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.