• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Essener erobern „F-Junioren-Thron“

02.03.2017

Hemmelte /Essen /Garrel Das erste Endspiel hatten sie verloren, allerdings ging es in dem nur um den Gruppensieg. Das zweite Finale entschieden sie dann für sich und wurden so Turniersieger: Die F-Junioren-Fußballer des BV Essen haben sich am Samstag in Hemmelte die Hallenkreismeisterschafts-Krone aufgesetzt. Im zweiten, dem richtigen Endspiel bezwang der BVE den BV Garrel mit 2:0. Platz drei eroberte der SV Emstek II mit einem 3:1-Erfolg nach Siebenmeterschießen gegen den BV Cloppenburg.

Endspiel um Gruppensieg

Die Essener hatten in dem von Josef Post und dem Team Dröge (alle SV Hemmelte) sehr gut organisierten Titelkampf zunächst BW Galgenmoor (1:0) und dann den SV Molbergen (3:0) in die Knie gezwungen. Da auch der BV Cloppenburg die Molberger (4:0) und die Galgenmoorer (1:0) geschlagen hatte, kam es zu einem Endspiel um Platz eins der Gruppe B. Die Begegnung, die wie alle anderen der Veranstaltung sehr gut geleitet wurde (Schiedsrichter: Stefan Dröge und Jens-Peter Wynhofen, beide SV Hemmelte), entschied der BVC mit 3:2 für sich. Die Blau-Weißen belegten Rang drei vor dem SVM.

In Gruppe A standen am Ende zwei Teams mit sechs Zählern vorne: Der SV Emstek II konnte sich schließlich als Gruppensieger feiern lassen, weil er den punktgleichen BV Garrel 3:1 bezwungen hatte. Da nützte den Garrelern auch das bessere Torverhältnis nach einem 4:2 gegen SW Lindern und einem 4:0 gegen den VfL Löningen nichts. Die Emsteker hatten den am Ende Vierten der Tabelle, den VfL Löningen, 2:1 geschlagen und sich dem zum Schluss drittplatzierten Team SW Linderns 1:3 geschlagen gegeben.

Das erste Halbfinale wurde dann zu einer ganz spannenden Angelegenheit: Nach regulärer Spielzeit stand es zwischen Emstek II und Essen 1:1. Ein Siebenmeterschießen musste entscheiden, in dem der BVE letztendlich einen 3:2-Sieg herausschoss.

Zweimal gibt’s ein 3:2

Im zweiten Halbfinale war zwar kein Siebenmeterschießen nötig, aber es gab das selbe Ergebnis: Die Garreler feierten einen 3:2-Triumph im Duell mit dem BVC.

Im Finale ging den Garrelern dann aber die Puste aus. Den längeren Atem hatten die Essener: James Wulf (6. Minute) und Faretim Mousa (8.) schossen einen verdienten 2:0-Sieg des BVE heraus.

BV Essen: Mai Eberle, Devin Maurer, Sacher Kurcenko, Hennes Dumstorf, Silas Engelberg, Denny Fast, James Wulf und Faretim Mousa.

Trainer: Jan Kaarz, Jan-Erik Beier und Alex Wulf.

BV Garrel: Pascal Preuth, Jakob Hinxlage, Julian Quatmann, Julian Behrens, Mattis Strahl, Bartosz Malicki, Max Hübner, Ole Tiedeken, Marcel Kemper, Leo Kalin und Julien Wien.

Trainer: Thomas Hübner und Ralf Tiedeken.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.