• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Auch SEK der Polizei im Einsatz
Bundesweite Razzia gegen Kinderpornografie

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS BVE: Essens erfahrene „Erste“ will Klasse halten

03.09.2009

KREIS CLOPPENBURG Am Wochenende geht es an den Tischtennis-Platten des Landkreises Cloppenburg wieder zur Sache: Die Saison 2009/2010 beginnt. Bezirksoberligist BV Essen muss gleich eine schwere Aufgabe lösen: Der BVE empfängt am Sonntag, 14 Uhr, die Reserve des TV Hude.

Frauen, Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: STV Barßel - SV Peheim II (Sonnabend, 20 Uhr). Zum Saisonstart der Damen-Bezirksklasse treffen zwei alte Bekannte aufeinander. Die Peheimer Reserve will einen guten Mittelfeldplatz erreichen.

Dagegen ist der STV Barßel der Topfavorit auf den Meistertitel. Im ersten Heimspiel werden Zugang Janine Dirks, Ann-Christin Sybrandts, Katrin Baumann sowie Isabell Lücking und Daniela Surmann wohl nichts anbrennen lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer, Bezirksoberliga Süd: BV Essen - TV Hude II (Sonntag, 14 Uhr). Der BV Essen geht unverändert in die Saison. Zum Team gehören Manfred Garwels, Martin Hackmann, Ulli van Deest, Matthias Garwels, Ludger Engelmann und Lutz Kurkowka. In ihrer fünften Bezirksoberliga-Saison peilen die Essener – fast schon traditionell – den Klassenerhalt an. Zudem wollen sie die Teilnahme an den Abstiegs-Relegationsspielen vermeiden.

Zum Auftakt empfangen die Essener die Reserve des TV Hude – ein echter Prüfstein. In eigener Halle sollte aber ein Sieg drin sein. Schließlich erzielten die Essener in den Jahren zuvor an den heimischen Platten überwiegend positive Ergebnisse. Neben attraktiven Tischtennisspielen dürfen sich die Zuschauer auch auf Kaffee und Kuchen in der Turnhalle am Schwimmbad freuen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: SV Blau Weiß Langförden IV - DJK TuS Bösel (Freitag, 20 Uhr). Auch in Bösel hat sich nicht viel verändert. Das Team der DJK spielt schon seit einigen Jahren mit der gleichen Besetzung und ist in der 2. Bezirksklasse mittlerweile eine feste Größe. Langförden IV musste aus der 1. Bezirksklasse absteigen. Das Team hat sich mit den ehemaligen Höltinghauser Toni Haske verstärkt.

Jungen, Bezirksliga Süd: TTV Cloppenburg - SC Blau Weiß Papenburg (Freitag, 18.30 Uhr). Mit einer stark verjüngten Mannschaft wollen die Cloppenburger Jungen die Bezirksliga aufmischen. Das Spiel gegen den Klassenneuling ist eine erste Standortbestimmung.

Schülerinnen, Bezirksliga: SV Höltinghausen - MTV Jever (Sonntag, 11 Uhr). In der vergangenen Saison mussten die Höltinghauser Schülerinnen viel Lehrgeld zahlen. Trotzdem haben sie immer um jeden Ball gekämpft.

In dieser Saison sollte eine bessere Platzierung möglich sein. Den MTV Jever hat das Team um Emma Haske in der vergangenen Spielzeit von der Platte geputzt.

Männer, Kreisliga: STV Barßel II - TTV Cloppenburg III (Freitag, 20 Uhr). Der STV Barßel tritt mit zwei Mannschaften in der Kreisliga an. Die Zweite wurde mit Altmeister Ernst Weyland verstärkt und dürfte zum erweiterten Favoritenkreis gehören.

Absoluter Topfavorit auf den Meistertitel ist die Cloppenburger Dritte. Mit den hoch talentierten Jugendspielern Oliver Peus und Tuan-Anh Bui oben sowie den Routiniers Thomas Plewa und Frank Borchers im mittleren Paarkreuz dürfte das Team nur schwer zu schlagen sein. Komplettiert wird die durchweg stark besetzte Truppe von Ferhat Ali, Thomas Baumhardt und Andreas Hippler.

1. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Höltinghausen III (Freitag, 20 Uhr). Der TTV Garrel-Beverbruch bereichert die Klasse gleich mit zwei Mannschaften. In der Vierten wurden gleich vier Spieler vom Staffelleiter mit Sperrvermerken bedacht, die nicht in der Dritten aushelfen dürfen. Neu im Höltinghauser Team ist der talentierte Nachwuchsspieler Jannik Zurhake.

3. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch V - TTV Garrel-Beverbruch VI (Freitag, 20.30 Uhr). Als einziger Kreisverein schickt der TTV Garrel-Beverbruch gleich sechs Herrenteams ins Rennen. Am Freitag stehen sich die Fünfte und die Sechste im Vereinsduell gegenüber. In Bestbesetzung ist die Sechste sicherlich nicht chancenlos.

Kreisliga Schüler Süd: VfL Löningen - VfL Löningen II (Freitag, 17.30 Uhr), VfL Löningen - VfL Löningen III (Freitag, 18.30 Uhr), VfL Löningen II - VfL Löningen III (Sonnabend, 11 Uhr), VfL Löningen II - SV Höltinghausen II (Sonnabend, 15 Uhr), VfL Löningen III - SV Höltinghausen II (Sonnabend, 16.30 Uhr).

Kreispokal, 1. Runde: BV Essen - VfL Löningen. Der Ausgang der Partie ist offen. Eine Woche später treffen die Teams dann im Punktspiel aufeinander.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.