• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Basketball: Essens jüngste Korbjäger erkämpfen sich Platz zwei in Bramsche

16.12.2010

BRAMSCHE Erst zeigten sie gute Leistungen, und dann freuten sie sich über den Besuch des Nikolaus’: Die Spieler der U10 der Basketball-Abteilung des BV Essen haben am Sonntag beim Nikolaus-Turnier in Bramsche den zweiten Platz belegt und viel Spaß gehabt.

Allerdings hatten die Essener ersatzgeschwächt anreisen müssen. Mathes Meirose, Luk Struska, Franziska Moorlampe und Jan Wilzer fielen aus. Doch die verbliebenen sechs Spieler hatten Glück. In Bramsche wurde nur mit vier Spielern gespielt.

Sieg gegen Sutthausen

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Auftaktspiel trafen die Essener auf Rot Weiß Sutthausen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase – ein Spiel dauerte zehn Minuten – zog Essen davon und gewann mit 18:6.

Gegen das Team des Gastgebers hatten die Essener dann keine Chance. Bramsche war spielstärker, körperlich überlegen und überzeugte mit einer guten Verteidigung. Essen verlor die Partie mit 0:24.

Das Spiel gegen den TuS Bad Essen entwickelte sich zu einem Basketball-Krimi. Dank eines erfolgreichen Mitteldistanzwurfs Jacob Imholtes fünf Sekunden vor Spielende feierten die Essener einen glücklichen 8:6-Sieg gegen einen gleichwertigen Gegner.

Vier Spieler erfolgreich

Und Essens Nachwuchsspieler hatten offensichtlich richtig Lust aufs Basketballspielen bekommen: Sie nutzten eine kurze Spielpause, um ein Freundschaftsspiel gegen die U11-Mädchenmannschaft Belm-Powes zu bestreiten, das sie knapp verloren. Das abschließende Derby gegen den VfL Löningen gewannen die Essener dann wieder mit 8:2. Erfreulich: Gleich vier der sechs Essener Spieler waren im Turnier erfolgreich.

BV Essen: Jacob Imholte, Oliver Uchneitz, Luis Garwels, Bennet Lobe, Denice Rosa Galhardo, Rocco Tapken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.