• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Evenkamps Fußballer feiern Glanzstart

11.08.2009

KREIS CLOPPENBURG Die Kreisklassen-Fußballer des SV Evenkamp sind mit einem Paukenschlag in die Saison gestartet. Gegen den SV Gehlenberg feierte die Elf von Spielertrainer Sascha Hölzen am Sonntag einen 7:3-Kantersieg. Nicht ganz so überzeugend präsentierte sich Titelfavorit Winkum. Der SC hatte mit der Reserve des SV Emstek viel Mühe. Letztlich sprang aber noch ein glücklicher 3:2-Erfolg heraus. Einen Auftakt nach Maß erwischten der FC Wachtum (5:0 gegen Sevelten) und die Reserve des SV Höltinghausen (4:0 gegen Emstekerfeld II).

SV Evenkamp - SV Gehlenberg 7:3 (5:0). Als der Schiedsrichter zur Halbzeit gepfiffen hatte, war die Partie schon entschieden. Die Hausherren hatten die erste Halbzeit dominiert und gleich fünfmal ins Schwarze getroffen, die Gäste sich dagegen keine Chance erspielen können.

Erst als die Evenkamper im zweiten Durchgang ein wenig das Tempo rausnahmen, kamen die Gäste besser ins Spiel. Allerdings konnte die Elf von Coach Andreas Brake den Evenkampern nicht wirklich gefährlich werden.

Tore: 1:0 Guder (5.), 2:0 Hölzen (9.), 3:0 Guder (16.), 4:0 Doberer (25.), 5:0 Hölzen (45.), 6:0 Möller (50.), 6:1 Steenken (58.), 7:1 Möller (62.), 7:2 Wielenberg (64.), 7:3 Meemken (70.).

Sr.: Kaderhardt (Bösel).

BV Bühren - VfL Löningen II 3:3 (0:2). In einer guten Kreisklassen-Begegnung hatten die Gäste zunächst mehr Glück im Abschluss. So wurden die Schüsse von Christian Niehe (25.) und Sebastian Winkeler (36.) unhaltbar ins Bührener Tor abgefälscht. Dieter Koch hatte kurz vor der Pause den Anschlusstreffer auf dem Fuß, verpasste aber knapp (43.).

Nach dem Seitenwechsel waren dann nur noch die Bührener am Drücker. Dem VfL schien die Puste auszugehen. Dieter Büssing (52., FE), Dieter Koch (72.) und Matthias Witte (77.) drehten die Partie zu Gunsten der in Unterzahl – Stefan Büssing hatte die Rote Karte wegen Foulspiels gesehen (65.) – spielenden Hausherren. Als schon alle die Löninger Reserve abgeschrieben hatten, schlug diese doch noch zurück: Nils Többen schoss in der 82. Spielminute den verdienten Ausgleichstreffer.

Tore: 0:1 Niehe (25.), 0:2 Winkeler (36.), 1:2 Büssing (52., FE), 2:2 Koch (72.), 3:2 Witte (77.), 3:3 Többen (82.).

Sr.: Kossen (Varenesch).

SV Nikolausdorf - SV Bösel 0:2 (0:0). Ausgeglichene Partie in Nikolausdorf: Bösel ging erst in der 66. Minute durch Johannes Mühlsteff (66.) in Führung. Doch erst nachdem Christoph Holzenkamp wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte (75.), hatten die Gäste die Partie auch im Griff. In der Schlussphase spielte ausschließlich Bösel. Folglich erhöhte Matthias Elsen auf 2:0 (85.). „Wir bleiben uns treu und verlieren – wie immer – das erste Saisonspiel“, sagte Nikolausdorfs Coach Heinz Thienel.

Tore: 0:1 Mühlsteff (66.), 0:2 Elsen (85.).

Sr.: Stoyke (Elisabethfehn).

SC Winkum - SV Emstek II 3:2 (1:1). Der Titelfavorit tat sich gegen die kampfstarken Gäste schwer und geriet sogar ins Hintertreffen (6.). Christian Seidel hatte getroffen. Zwar antwortete Niels Kroner 60 Sekunden später mit dem Ausgleich. Doch selbst nach dem 2:1 durch Philipp Berger (50.) bekam Winkum die Partie nicht in den Griff.

Im Gegenteil: Emsteks Reserve kämpfte sich ins Spiel zurück. Christian Ehlers glich aus (56.). Zwar erzielte Winkum dann doch noch den glücklichen Siegtreffer durch Kevin Willen (63.), den hohen Erwartungen konnte der SC aber nicht gerecht werden.

Tore: 0:1 Seidel (6.), 1:1 Kroner (7.), 2:1 Berger (50.), 2:2 Ehlers (56.), 3:2 Willen (63.).

Sr.: Meyer (Nikolausdorf).

FC Wachtum - SF Sevelten 5:0 (3:0). Die diszipliniert spielenden Wachtumer setzten die schwachen Gäste gleich zu Beginn mächtig unter Druck. Schon nach 20 Minuten führten die Gastgeber 3:0. Marcel Vodde (5., 15.) und Matthias Esters (20.) hatten ins Schwarze getroffen.

Die Gäste fanden dagegen nie ins Spiel. Sie mussten letztlich froh sein, dass die Hausherren ihre Möglichkeiten nicht konsequent nutzten. Nach zwei Ampelkarten gegen die Sportfreunde Ossmann (55.) und Wichmann (71.) war der Drops dann endgültig gelutscht. Marcel Vodde (65.) und Matthias Esters (75.) machten den 5:0-Endstand perfekt.

Tore: 1:0, 2:0 Vodde (5., 15.), 3:0 Esters (20.), 4:0 Vodde (65.), 5:0 Esters (75.).

Sr.: Preit (Molbergen).

SV Höltinghausen II - TuS Emstekerfeld 4:0 (0:0). Bereits zur Pause hätte die Partie zu Gunsten der Hausherren entschieden sein müssen. Doch aufgrund der schlechten Chancenverwertung der Höltinghauser Reserve blieben die schwachen Gäste im Spiel.

Im zweiten Durchgang hielt die TuS-Reserve dann mit. Der Grund: Coach Christian Meyer hatte den Libero aufgelöst. Prompt sorgte Emstekerfelds Reserve für Gefahr: Andre Miller traf den Pfosten (63.). Der SVH ließ sich jedoch nicht beirren. Im zweiten Durchgang gelang es den Gastgebern endlich, die Überlegenheit in Tore umzumünzen. So machten Nils Hopfmann (55., 61.), Pasqual Averbeck (83.) und Michael Wewer (89.) den verdienten Heimsieg perfekt.

Tore: 1:0, 2:0 Hopfmann (55., 61.), 3:0 Averbeck (83.), 4:0 Wewer (89.).

Sr.: Stender (Molbergen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.