• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Festnahme im Fall Lübcke  – Spuren ins rechte  Milieu?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Regierungspräsident In Kassel Erschossen
Festnahme im Fall Lübcke – Spuren ins rechte Milieu?

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Favorit feiert souveränen Erfolg

03.03.2015

Friesoythe /Lastrup Der Favorit hat sich in Friesoythe durchgesetzt: Die C-Junioren-Fußballer des Bezirksligisten JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte konnten sich in der Hallenkreismeisterschafts-Endrunde in der Halle am Großen Kamp wie erwartet den Titel sichern. Im Endspiel bezwangen sie den SV Molbergen 1:0.

Die Molberger hatten die Vorrunde überraschend als Gruppensieger beendet. Ein 1:0-Sieg gegen den späteren Tabellenzweiten Hansa Friesoythe, der ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs angetreten war, ein 1:1 gegen die SG Essen/Bevern und ein 2:0-Erfolg gegen den SV Cappeln brachten den SVM ins Halbfinale. Die Spielgemeinschaft aus der Gemeinde Essen lag am Ende mit einem Punkt Rückstand auf Hansa auf Platz drei der Gruppe A.

Spannung hatte auch Gruppe B zu bieten. Das spätere Siegerteam aus der Gemeinde Lastrup konnte zwar mit einem 2:2 gegen die SG Ramsloh/Strücklingen/Scharrel, einem 3:0-Erfolg gegen den BV Cloppenburg U-14 II und einem 1:0-Sieg gegen den VfL Markhausen sicher das erste Vorschlussrundenticket ergattern. Aber der Kampf um Platz zwei entschied sich erst im letzten Gruppenspiel: Der SG aus dem Saterland hätte gegen den BVC ein Unentschieden gereicht, aber der 1:0-Sieg der Cloppenburger brachte den Kreisstädtern einen Vorschlussrunden-Platz.

Im Halbfinale brachte Kevin Schulz die Molberger im Duell mit dem BVC in Führung. Zwar konnte Felix Pollex für die druckvollen Cloppenburger ausgleichen, doch ein Molberger Konter endete mit einem Eigentor der Kreisstädter. Die drängten anschließend auf den Ausgleich, verschossen kurz vor Ende einen Neunmeter und mussten sich schließlich 1:2 geschlagen geben. Im zweiten Semifinale sorgten Dominik Ojemann und Henning Bruns mit ihren Toren für einen 2:0-Erfolg der Jugendspielgemeinschaft gegen das junge Hansa-Team, das dank Marvin Wemas Toren das kleine Finale 2:0 gewann.

Im Endspiel schoss dann Dominik Ojemann das einzige Tor, so dass die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte verdient den Turniersieg feiern konnte. Staffelleiter Jens Rieger lobte nach dem gut besuchten Turnier nicht nur die fairen Fußballer, sondern auch die Schiedsrichter Mark Kanne (SV Scharrel) und Dominik Möller (SV Bethen) für „sehr gute Leistungen“. Lob hatten sich auch die Organisatoren Heiner Gründing und Alexander Woloschin verdient.

JSG: Stephen Smulczynski, Lennart Schulte, Henning Bruns, Malte Jakoby, Dominik Ojemann, Julius Moormann, Tim Wienken, Jannes Koberstein, Justus Kathamann, Luca Kressmann, Luca Tönnies. Trainer: Wolfgang Wienken, Hartwig Böckmann, Franz-Josef Kalyta.

SVM: Tobias Thole, Max Bruns, Matthis Koopmann, Alexander Göken, Matthias Schrand, Kevin-Martin Schulz, Jannis Olding, Tobias Willenborg, Leon Sartison, Leandro Demare. Trainer: Björn Haake.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.