• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: FCS zeigt gegen späteren Zweiten erstklassigen Auftritt

23.07.2015

Sedelsberg Auftritt bei Endrunde rundum gelungen: Die E-Junioren-Fußballer des FC Sedelsberg haben im Finalturnier des Sparkassencups eine richtig gute Figur gemacht. Das Team des Trainers Manfred Kamphaus, das sich überraschend für das Turnier der besten E-Junioren-Teams Niedersachsens qualifiziert hatte, belegte in einer sehr schweren Gruppe Platz drei und in der Gesamtwertung gemeinsam mit drei anderen Teams den neunten Rang. Zudem konnte die kampfeslustige Kamphaus-Truppe den späteren Finalisten Acosta Braunschweig ärgern.

Obwohl sie schon im Morgengrauen aufstehen mussten, um rechtzeitig in Barsinghausen zu sein, graute es keinem der vielen mitgereisten Fans beim ersten Auftritt der Sedelsberger. Ganz im Gegenteil: Die Sedelsberger präsentierten sich hellwach und wurden schnell zum Albtraum des Gegners RW Scheeßel. Nachdem sie sich in Führung geschossen hatten, trafen die Saterländer gleich mehrfach Aluminium. Und so kam es, wie es so oft kommt, wenn eine Mannschaft überlegen ist, aber ihre Chancen nicht nutzen kann. Das Team aus Scheeßel nutzte gleich seine erste Torchance, um auszugleichen. Aber der FCS ließ sich nicht entmutigen und kam doch noch zu einem hochverdienten 2:1-Erfolg.

Im zweiten Spiel trafen die Sedelsberger auf Acosta Braunschweig. Der FCS machte es dem Favoriten schwer, geriet aber mit 1:2 in Rückstand. Doch der Außenseiter gab nicht auf und kam zu mehreren Ausgleichschancen.

Allerdings blieb es beim knappen Sieg der Löwenstädter. Dennoch hätten die Sedelsberger mit einem Erfolg gegen den OSV Hannover noch das Viertelfinale erreichen können. Da sie aber zuvor so viel gelaufen waren, lief es für die Spieler des Außenseiters im letzten Gruppenspiel nicht mehr so gut. Sie verloren am Ende um einige Tore zu hoch mit 0:6.

Wie stark ihre Gruppe war, sahen die Sedelsberger aber anschließend noch daran, dass sich die Braunschweiger souverän ins Finale durchspielten, in dem sie dem Buchholzer FC erst im Acht-Meter-Schießen unterlegen waren. Am Ende stand für die Saterländer Spieler und Zuschauer dann aber eh das tolle Erlebnis über dem durchaus guten Ergebnis.

Für den FCS spielten: Eray Kaya, Justin Wagner, Tammo Reiners, Kevin Schaermann, Paul Appel, David Hinrichs, Luca Laschinski, Marius Focken, Jonas Abend, Alexander Waten und Thorben Kamphaus.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.