• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Die „Seute Deern“ wird abgewrackt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Museumsschiff In Bremerhaven
Die „Seute Deern“ wird abgewrackt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fehlende Cleverness bringt BV Garrel um Remis

16.09.2014

Garrel Knappe Angelegenheit: Die in der Bezirksliga spielenden C-Junioren-Fußballer des BV Garrel haben am ersten Spieltag eine Niederlage kassiert. Der Neuling musste sich am Wochenende im eigenen Stadion dem VfL Oldenburg 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Garrel hatte Probleme, ins Spiel zu kommen. Zu groß war die Nervosität in der Anfangsphase. Der VfL Oldenburg übernahm zunächst das Kommando. Darüber hinaus überzeugten die Oldenburger auch mit einer besseren Spielanlage.

Allerdings ergaben sich auch Chancen für den Gastgeber, wenn sich der VfL mal einen Lapsus im Defensivverhalten leistete. Kapital konnten die Garreler daraus aber nicht schlagen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schlugen die Gäste zu. Louis Scuderi, der zur Pause ausgewechselt wurde, brachte den VfL Oldenburg in Front (31.).

Die zweite Halbzeit förderte ein anderes Bild der Garreler Mannschaft zutage. Nun war der BVG gut im Spiel und drückte auf den Ausgleich. Die Oldenburger hatten große Mühe, sich aus der Umklammerung Garrels zu befreien. Das beweist auch ein Blick in die Statistik des Spiels. Denn in der zweiten Halbzeit kam der VfL Oldenburg nur noch zu einer nennenswerten Torchance.

Dagegen erspielte sich der BV Garrel einige Möglichkeiten. Doch Sebastian Dellwisch, Germann Konplev und Leon Schürmann gelang es nicht, den Ball im Oldenburger Tor unterzubringen. „Ein Remis wäre sicherlich ein gerechtes Ergebnis gewesen. Aber uns fehlte noch die Cleverness“, meinte Garrels Trainer Karl-Heinz Deeken.

 In der Landesliga feierte unterdessen die U-15 des BV Cloppenburg am Sonnabend zu Hause gegen den SV Bad Laer einen 8:0-Kantersieg. So markierten Tom Lizenberger (14., 21., 52.), Lasse Koop (22.), Paul Tepe (27.), Kai Zielke (57.), Rami Kanjo (60.) sowie Hannes Tiemann (70.) die Tore für die Mannschaft des Übungsleiters Marcel Mertens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.