• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Reitturnier: Fehlerfrei zum Sieg

20.09.2016

Bösel Vor gut einer Woche beherrschten bei den Euro-Musiktagen in Bösel Pauken und Trompeten die Ortschaft. Am vergangenen Wochenende standen die Pferde beim Reitturnier des Reit- und Fahrvereins Bösel auf der Vereinseinlage „Am Hook“ im Mittelpunkt des Interesses. Über 1200 Nennungen sorgten von Freitag bis Sonntag für viele spannende Wettbewerbe und ausgezeichneten Pferdesport. Höhepunkt des dreitägigen Reitturniers war am Sonntagnachmittag bei guten äußerlichen Bedingungen der „Christa-Götting-Gedächtnispreis“, eine Springprüfung der Klasse M mit Stechen.

Zu dieser schweren Prüfung, die in zwei Abteilungen gewertet wurde, hatten 37 Reiter ihre Rösser gesattelt. Entschieden wurde die Prüfung im Stechen. Dafür hatten sich nur sechs Reiter qualifiziert. In der ersten Abteilung setzte sich mit einem fehlerfreien Ritt und der schnellsten Zeit von 37,6 Sekunden Kai Thomann von der RuFG Falkenberg durch. Das gelang in der zweiten Abteilung Anne Lünswilken vom Reiterclub Werlte in 38,4 Sekunden. Dotiert war die Prüfung gleichzeitig mit dem Preis der Gemeinde Bösel. Der Schirmherr der Veranstaltung, Bösels Bürgermeister Herman Block, überreichte den Preis an die beiden siegreichen Reiter.

Parcours anspruchsvoll

Die Parcourschefs Frank Hofer, Oldenburg, und Wolfgang Sagner, Petersfehn, hatten im Normalumlauf für die Reiter einen fairen aber doch mit elf Hindernissen recht anspruchsvollen Hindernisparcours aufgebaut. Dem mussten im Normalparcours namhafte Reiter Tribut zollen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Böseler Turnier brachte ausgezeichneten Reitsport. Das zeigte sich besonders in den schweren Prüfungen sowohl bei der Dressur als auch im Springen. Besonders der Schlusstag bescherte dem Veranstalter einen großen Zuspruch an Besuchern.

Lob der Turnierleitung

„Rundum zufrieden“ war auch Vorsitzender Dr. Josef Willer. „Das Turnier ist reibungslos abgelaufen. Es gab keine Zwischenfälle.“ So sah es auch Turnierleiterin Sandra Lübbe.

Erstmals hatte der Verein für die Besucher auch ein Zelt aufgebaut. Sie konnten das Geschehen bei Kaffee und Kuchen von dort aus hautnah verfolgen. Reibungslos verlief es an der Meldestelle, wo Paul Drees seit mehr als 25 Jahren bestens die Fäden zieht. Lob zollt Willer auch Ansager Jan Döpke. So waren die Zuschauer immer auf dem Laufenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.