• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fejzic’ Verletzung schockt Kohlsdorf

29.08.2008

KREIS CLOPPENBURG In der Fußball-Kreisliga Cloppenburg steigen an diesem Wochenende brisante Partien. So empfängt der SV Cappeln den Aufsteiger und Tabellenführer FC Sedelsberg. Die Topbegegnung des Spieltages wird in Barßel angepfiffen. Der aus der Bezirksliga abgestiegene STV empfängt Meisterschaftsanwärter Höltinghausen. Der Tabellendritte SC Sternbusch hat spielfrei.

SV Cappeln - FC Sedelsberg. Beide Teams standen sich schon 1983 im Kreispokal-Endspiel gegenüber. Damals behielt Cappeln mit 2:1 die Oberhand. Doch im August 2008 ist der FC Sedelsberg die Mannschaft der Stunde. Die Gäste sind immer noch ungeschlagen (Sonnabend, 15 Uhr).

SV Bethen - SV Altenoythe II. Der SV Bethen ist noch nicht auf Touren gekommen. Dem peinlichen Pokal-Aus gegen den SC Kampe/Kamperfehn folgte eine 1:3-Pleite in Sternbusch.

Derweil glänzen bei Altenoythes Reserve die ehemaligen Bezirksliga-Spieler Markus Behnen und Wolfgang Kemper. Das Duo zeichnete bisher für sämtliche Altenoyther Treffer verantwortlich (Sonntag, 15 Uhr).

VfL Löningen II - BV Garrel. Schock für Garrels Trainer Frank Kohlsdorf: Offensivmann Muhammed Fejzic droht mit Verdacht auf Kreuzbandriss für einen längeren Zeitraum auszufallen. Der Routinier hat sich in der Partie gegen Viktoria Elisabethfehn verletzt (0:4). „Am Sonnabend wird Muhammed in der Trommel untersucht. Dann haben wir die genaue Diagnose. Sein Ausfall trifft uns hart“, sagt BVG-Coach Kohlsdorf. Für Fejzic wird Zsolt Gyurakovicz die Rolle im offensiven Mittelfeld ausfüllen. „Zsolt ist ein richtig guter Fußballer. Er kann die Rolle ausfüllen“, hält Kohlsdorf große Stücke auf den 33-jährigen Ungarn.

Zudem darf sich Garrels Trainer über einen weiteren Routinier freuen: Frank Janssen kehrt nach auskurierter Zehenverletzung, auf die Liberoposition zurück. „Durch Franks Einsatz erhoffe ich mir wieder mehr Stabilität im Defensivbereich. Daran hat es zuletzt gehapert“, sagt Kohlsdorf (Sonntag, 15 Uhr).

SV Höltinghausen - STV Barßel. Der SV Höltinghausen musste am vergangenen Wochenende eine bittere Auswärtspleite einstecken. Erst kurz vor Schluss besiegelte ein Treffer Frank Dabitz’ die 1:2-Pleite gegen Sedelsberg.

Auch die Gäste mussten bereits eine bittere Pille schlucken. Am zweiten Spieltag setzte es eine bittere 3:5-Niederlage im Derby gegen Viktoria Elisabethfehn (Sonntag, 15 Uhr).

Viktoria Elisabetfehn - SV Strücklingen. Beide Mannschaften glänzten am letzten Spieltag mit hohen Siegen. Die Viktoria gewann in Garrel (4:0), und der SV Strücklingen zerlegte daheim den BV Neuscharrel mit 5:0 (Sonntag, 15 Uhr).

BV Neuscharrel - SV Thüle. Beim Aufsteiger Neuscharrel ist genau das eingetreten, was Spielertrainer Ludger Sanders auf alle Fälle vermeiden wollte. Sein Team legte einen Fehlstart hin. Nach drei Niederlagen ziert der BVN das Tabellenende (Sonntag, 15 Uhr).

BW Galgenmoor - SF Sevelten. Die Blau-Weißen – momentan mit einem Zähler auf Rang 13 notiert – stehen unter Zugzwang. Ein Heimsieg gegen Sevelten muss her, um einen Dauer-Aufenthalt im Tabellenkeller zu vermeiden (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.