• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FRAUENFUßBALL BVC-C: Fernduell hält Ferneding in Atem

02.05.2009

CLOPPENBURG Nun beginnt die heiße Phase – allerdings ohne Sommer: Die Regionalliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg wollen sich ohne Ulrike Sommer (Zehbruch) und Kim Schlösser (Abi-Stress) im Titelkampf mit Werder Bremen behaupten. Zum viertletzten Saisonspiel tritt das Team von Trainer Ludwig Ferneding am Sonntag (13 Uhr) beim TSV Havelse an, während der einen Punkt mehr aufweisende SVW eine Stunde später in Nahe um Punkte im Fernduell kämpft. Unterdessen muss das zweite BVC-Team beim MTV Jeddingen (Sonntag, 11 Uhr) unbedingt gewinnen, um die eigenen Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.

Regionalliga der Frauen TSV Havelse - BV Cloppenburg. Wenn es für Ferneding ganz schlecht läuft, muss er im Spiel beim Tabellenneunten auch noch auf Daniela Diers (starke Prellung) und Christina Kokenge (Knieprobleme) verzichten. Dennoch sagt der BVC-Coach: „Drei Punkte sind für uns Pflicht.“ Schließlich hat Werder dreimal in Folge nicht gewonnen, und die Cloppenburgerinnen könnten im Falle eines erneuten Bremer Ausrutschers vorbeiziehen.

Auf der anderen Seite könnte eine Cloppenburger Niederlage die BVC-Titelchancen drastisch minimieren. Damit das nicht passiert, soll Monika Meyer, die zuletzt beim enttäuschenden 3:3 gegen Jesteburg fehlte, wieder ins Mittelfeld rücken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass Gegner Havelse unmotiviert ins Spiel geht, ist nicht zu erwarten. Noch ist nicht sicher, ob es einen dritten Absteiger aus der Regionalliga geben wird. Wenn ja, könnte es für den Viertletzten noch einmal richtig eng werden.

Oberliga der Frauen

MTV Jeddingen - BV Cloppenburg II. Da spricht einiges für die BVC-Reserve: Während sich die Leistungen des Teams von Trainer Waldemar Runge in der Rückrunde stabilisiert haben, wurde der MTV nach einer guten Vorrunde nach unten durchgereicht. Zuletzt verlor Jeddingen gegen Union Meppen 0:9. Allerdings liegt der Druck auf BVC-Seite: Eine Niederlage wäre gleichbedeutend mit dem Abstieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.