NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Faustkampf: Fischer kämpft im Braunschweiger Boxring wie ein Löwe

03.02.2011

BRAUNSCHWEIG Davon, dass sein Gegner wesentlich größer ist als er und schon zahlreiche Meisterschaften gewonnen hat, ließ sich Konstantin Fischer nicht umhauen. Der Boxer des Vereins Freizeit und Sport (FuS) Cloppenburg hat am Sonnabend in Braunschweig den erfahrenen 1.90-Meter-Hünen Samy Musa einstimmig nach Punkten besiegt. Der 24-Jährige war für das Löwen-Box-Team Braunschweig-Salzgitter-Wolfenbüttel gegen Bayer Leverkusen in den Ring gestiegen. Das Duell der beiden Mannschaften der Oberliga endete 12:12.

Vor dem Halbschwergewichts-Kampf und in der ersten Runde sei Fischer sehr angespannt gewesen, erzählt sein Cloppenburger Trainer Wladimir Sterlikow, der Fischer auch in Braunschweig betreut hat. Das ist aber auch kein Wunder, kann Musa doch auf eine lange Liste mit Erfolgen verweisen: Westdeutscher Meister, Deutscher Vizemeister der Junioren, Niederrhein-meister – der gelernte Erzieher, der in Wuppertal trainiert, hat einiges vorzuweisen. Das half ihm gegen Fischer aber auch nicht. Nachdem der sich richtig auf Musas unorthodoxen Kampfstil eingestellt hatte, lief es wesentlich besser. Fischer landete immer wieder Kopf- und Körpertreffer aus der Halbdistanz, so das ihn am Ende alle fünf Kampfrichter klar vorne sahen.

Zwar verloren die Gastgeber den letzten Kampf durch K.o., aber dank Fischers Sieg konnten sie sich über ein Unentschieden gegen den Gegner mit dem großen Namen freuen. Für Leverkusen haben auch schon die späteren Weltmeister Dariusz Michalczewski, Felix Sturm und Ex-Europameister Rene Weller geboxt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.